Du möchtest dich auf der Seite verewigen?

Schicke einen Kommentar oder eine Geschichte.
Ich und alle Gäste der Seite sind sehr gespannt darauf.
Gerne kannst du auch ein Bild anfügen. Es sollte ins .jpg-Format konvertiert sein und maximal 2 MB groß sein. Bitte beachte das Urheberrecht, sollte dagegen verstoßen werden, wird dein Eintrag vollständig gelöscht.




Name*:
E-Mail*: (wird nicht veröffentlicht)
Nachricht*:
Bild:
Code*: 

* Pflichtfelder




Gästebucheinträge


Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23


243 . Beitrag, geschrieben von Saskia am 13.11.2012 um 22:25:49

Hallo Ihr Lieben,
danke für Eure guten Tipps!!!
Ja, es handelte sich um ein ebay-Angebot und ganz bestimmt um das,gegen das sich Linas Freund entschieden hat. Jetzt steht das Stück in der Waschküche und muss demnächst bearbeitet werden. Immerhin erstattet mir der Händler die Kosten für die Reinigungsmittel. Habe ihm klar gemacht, dass Neuware einen neuen btw neutralen Geruch haben muss.



242 . Beitrag, geschrieben von steinbeisser am 11.11.2012 um 16:58:56

Hallo Lina !
Ja, ich denke das der orangefarbene Scout auch in zwei Farbvarianten aufgelegt wurde. Das normale Orange und später ein etwas dunkleres.
Die hießen meines Wissens nach beide sunset mit einer Palme im Label.





241 . Beitrag, geschrieben von Lina am 09.11.2012 um 15:18:24

Ach steinbeisser, wo ich gerade da bin: der 80er Jahre \"Sunset\" in diesem Hellorange von dem du mal schriebst, könnte das wie z.B. beim \"Ranger\" oder auch \"Airborn\" (auf der Banderole die mit dem \"Cherry\" kam geht der Richtung ocker) eine Farbabstimmung im Laufe der Zeit gewesen sein? Du hast irgendwann mal geschrieben, der \"Banana\" wäre auch kurzzeitig anders gewesen als der, den du hast. Ich habe jetzt schon zwei Leute kennen gelernt, die sagen, sie hätten einen normalorangefarbenen Scout gehabt (so wie in einer deiner Broschüren, wo man nur die Seite sieht). Eine Person erinnert sich weder an Name noch Label und die zweite Person behauptet steif und fest, der hätte ebenfalls \"Sunset\" geheißen und ein dem späteren \"Sunny\" ähnliches Label gehabt. Ich weiß es nicht, aber möglich wäre das doch, oder?

Liebe Grüße

Lina



240 . Beitrag, geschrieben von Lina am 09.11.2012 um 15:08:10

Hallo Saskia,

was vielleicht auch noch hilft ist dieses \"Oxi Action\"-Zeug im Zerstäuber für Teppiche. Ich weiß es nicht sicher, aber damit habe ich schon Rucksäcke sauber bekommen. Kostet 5-6 €.

Unverschämt von der Verkäuferin, wie sie auf dich reagiert hat, finde ich. Das muss man nicht extra fragen, das müssen die fairerweise sagen, sonst wird man die Sachen eben nicht los. Wenn ich mir überlege, dass der \"Cherry\" auf den Müll sollte, weil er an der einen Schnalle einen ganz leichten bräunlichen Schatten hat und der Verkäufer deshalb dachte, dass man das nicht mehr abgeben kann (an ein Kind hätte ich das auch nicht verkauft, aber für die Zwecke von Erwachsenen ist der top, da ist nichts dran)... Vorsichtshalber einmal mit Rostlöser gepinselt und alles in Ordnung.

Sag mal, war das eine Ebay-Sache mit einer stark verblichenen Banderole? Ich will nicht den Finger reinstecken, aber jemand meiner Freunde von früher (einer der Ex-\"Lollipop\"-Herren) ist auf so eine Auktion, wie er mir gerade schrieb, Mitte Oktober von seiner Frau aufmerksam gemacht worden. Ich habe diesen Monat Geburtstag und sie dachten als Geschenk. Er meint da war ein Angebot, aber er hat es gesehen und wurde sofort misstrauisch, denn der dort angebotene Ranzen wäre verglichen mit dem letzten Zustand meines \"Atlantic\" in absolut miserabler Form gewesen und die Banderole unnatürlich entfärbt. So was wollte er nicht haben. Meine Eltern sind übrigens beide Kettenraucher und mein Ranzen stand viel im Wohnzimmer, weil ich dort Schulaufgaben machen musste. Meiner Erinnerung nach hatte sich da nichts verändert, aber 3-4 Jahre sind kurz verglichen mit über 20 und ich will besser nicht wissen wie der heute aussieht. Das sagen die selbst, die bei denen zwischengelagerten Sachen wurden alle im einzigen rauchfreien Raum im Schrank aufbewahrt. Da hat nichts von auch nur annähernd atypisch gerochen.

Ich habe einen Film in der Entwicklung. Wenn der was wird und ich mit meinen primitiven Mitteln unter 2 MB digitalisieren kann (ich habe keine Software speziell dafür), dann gibt es Bilder. Auch wenn steinbeisser mittlerweile mal wieder einen \"Cherry\" gesehen hat und ich wegen meiner Zeitsituation nicht so genau definieren kann wann oder wann ich den abholen kann.

Liebe Grüße

Lina



239 . Beitrag, geschrieben von steinbeisser am 09.11.2012 um 12:23:02

Hallo Saskia !

Wirklich super ärgerlich ! Mir hatte man auch schonmal völlig nikotin- verbarzte Sachen zugeschickt. Und wenn der Kram dann noch eine Gilb- Schicht vom Nikotin hat, ist es einfach eklig. Der Vermerk mit der Vergilbung als Lagerschaden im Angebot ist da irreführend, weil es in Wahrheit eine Nikotin- Beaufschlagung ist. Ich habe bisher bei allen alten Scoutranzen noch nie ein vergilbtes Kunststoffteil gesehen. Gerade bei weißem PVC- Teilen kann mal eine Altersvergilbung auftreten, aber die im scout verbauten Kunststoffe sind wohl so hochwertig, das bei meinen Uralt- Ranzen alle weißen und gelben Anbauteile noch schneeweiß sind. Auch in den Nylonstoffen habe ich noch nie eine Farbveränderung bemerkt. Schau mal die Bilder mit den Ranzen an, die seit Jahrzehnten auf der Müllkippe im Freien liegen, auch da ist noch nichts vergilbt. Nur Schmutz und Moos.

Wenn Du eine Reinigung erwägst, schrubb erstmal die Nikotingilb- Schicht runter, am Besten mit warmen Wasser und Scheuermittel und lüfte das Teil mehrere Tage im Freien aus. Dannach würde ich auch so verfahren, wie Marina vorschlägt.
Ist aber schon eine Frechheit vom Anbieter, dass man solchen Aufwand betreiben muss um das Teil sauber zu bekommen.

LG steinbeisser



238 . Beitrag, geschrieben von Marina Plur am 09.11.2012 um 09:47:08

Hallo liebe Saskia !
Tut mir leid, daß Du mit Deinen ersteigerten Sachen so reingefallen bist. Bei einer Auktion sollte auf jeden Fall der Vermerk : tier- und rauchfreier Haushalt ! dabeistehen.
Ich hatte mal vom Flohmarkt eine Motorrad-Lederjacke gekauft, die im geschlossenem Raum erbärmlich nach Zigarettenqualm stank. Meine Oma hat sie raus auf den Balkon gelegt und mit Kartoffelscheiben vollgestopft. Ich weiß aber nicht mehr, wie lange die Jacke da draußen lag, bis ich sie anziehen konnte. Doch der Gestank war weg. Ansonsten gibt es noch die Möglichkeit entweder mit Essigreiniger oder mit Zitronensäure dranzugehen. Als reiniger gibt es die ,,New Fresh Air - Sprühflasche\'\' . Die kostet aber so um die 11 Euro.
Ich drücke dir die Daumen, daß Du den Mist rausbekommst.
Alles Liebe, Marina



237 . Beitrag, geschrieben von Saskia am 07.11.2012 um 16:29:23

Hallo Lina,
Du hast völlig recht: der CHERRY ist ja viel empfindlicher als der ATLANTIC. Und vor allem sind der Griff und die Reflektoren so widerlich nikotingelb!In der Zwischenzeit habe ich die Verkäuferin kontaktiert, die mir rotzfrech geantwortet hat, dass ich nicht gefragt habe, ob die Artikelk aus einem Raucherhaushalt stammen. Da ich noch nie widerlich stinkendes Qualmzeug als neu erhalten habe, habe ich ihr mitgeteilt, dass ich wenigstens neutralen Geruch erwartet hätte...
Mal sehen, ob sie sich darauf einlassen, mir die Kosten für das Reinigungsmittel zu erstatten.
Geuß
Saskia



236 . Beitrag, geschrieben von Lina am 07.11.2012 um 08:42:27

Hallo Saskia,

ich habe derzeit wie geschrieben wenig Zeit, deshalb weiß ich nicht was derzeit im Netz so angeboten wird und gucke auch hier kaum. Aber das klingt mir nach Abzocke. Mir kommt das ein bisschen so vor wie mit dem Amigo damals wo man uns dann das nur noch zur Entsorgung taugende McNeill-Ding schickte. Wenn die Sachen vergilbt sind, sind sie vielleicht ungebraucht aber nicht neu. Sowas dann entsprechend anzubieten finde ich dreist oder naiv (dann war es wohl niemand der von den Sachen Ahnung hat). Ich hoffe für dich, du kannst irgendwas machen um vielleicht dein Geld zurückzuerhalten oder Beschwerde zu erstatten. Bei der \"Falschlieferung\" damals blieb uns nur eine Beschwerde und eine schlechte Bewertung.

Das mit dem Gilb als Lagerrungsspur finde ich unglaubwürdig. \"Atlantic\" ist ein 87er Modell. Mein \"Ranger\" ist von 86, mein \"Cherry\" von (laut Kompaktkern) 87, dann müssten die auch vergilbt sein, die waren beide eingelagert und zumindest der rosafarbene unverpackt. Meine \"Ranger\"-Federtasche ist laut Steinbeisser aus den Frühachtzigern, ich weiß nicht wo die rumgelegen hat - nichts dran, Originalfarbton früher \"Ranger\" noch nicht mal das Label verblichen. An meinem Amigo-Mäppchen ist auch nichts, das stammt aus der 87er Kollektion und hat bis 2009 in einem Keller gelegen. Dann müsste das Türkis ja eine andere Zusammensetzung haben und das ist unwahrscheinlich.

Ich weiß nicht was für ein Sporttaschen-Modell du da hast, aber kann man den Boden eventuell mit einem eingelegten Stück Acryl retten? Gegen das Zerfetzte vielleicht mal in einer Änderrungsschneiderei fragen, vielleicht hat da ein Fachmann eine Idee auf die man so gar nicht kommt.

Liebe Grüße

Lina



235 . Beitrag, geschrieben von Saskia am 06.11.2012 um 20:49:51

Hallo,
heute kamen der tatsächlich neue ATLANTIC und die ebenso neue FLAMINGO-Zeichenblocktasche bei mir an. Die guten Stücke stehen auf dem Balkon und sind völlig unbrauchbar, da sie scheußlich nach Zigarettenqualm stinken. Jede Wette, dass der Gilb keine Lagerungsspur, sondern Nikotingilb ist. Keine Ahnung, wie diese Sachen zu retten sind! Vom Händler fehlte der Hinweis, daher bin ich stinksauer, denn mit entsprechendem Vermerk hätte ich die Gegenstände nie gekauft.
Von dem BUTTERFLY-Händler bin ich ebenso enttäuscht. Lediglich die Gürteltasche kann als neu bezeichnet werden. Die Zeichenblocktasche hat innen einige Flecke und der Boden der sehr geräumigen Sporttasche ist schmutzig und zerfetzt, dieser Boden ist nicht braichbar. Wie kann er ersetzt werden? Außerdem ist das Etikett angekratzt und somit auch beschädigt. Bin sehr enttäuscht und halte mich demnächst witer zurück.
Gruß
Saskia



234 . Beitrag, geschrieben von conni am 06.11.2012 um 20:26:21

Hallo Leute,

tolle Seite habt ihr da! Da werden Erinnerungen wach. Ich hatte den Scout Sunny, von dem ihr auch Bilder auf eurer Seite habt. Leider gibt es den nicht mehr, den hat sich vor Jahren der Sperrmüll geholt :(

Viele Grüsse Conni



233 . Beitrag, geschrieben von steinbeisser am 03.11.2012 um 17:53:37

Hallo Saskia !

Nur Mut, ich denke, wenn das ein unbenutzter Ranzen war, hat der Anbieter ggf. mehrere gleiche davon und stellt immer das gleiche Bild wieder rein. Das war damals mit den RANGER dasselbe, einen hatte ich erworben, den anderen Lina. Das war damals auch das gleiche Auktionsbild. Ich drücke Dir auf jeden Fall die Daumen.

LG steinbeisser



232 . Beitrag, geschrieben von Saskia am 02.11.2012 um 21:39:15

Hallo Ihr Lieben,
mit dem ATLANTIC wird es wohl nichts. Ich befürchte auf einen Betrüger hereingefallen zu sein! Der Ranzen wird erneut zur Auktion angeboten, obwohl ich bereits vorgestern überwiesen habe und laut Internetauktion am 29.10. gewonnen habe. Die FLAMINGO-Zeichenblocktasche vom selben Anbieter finde ich nicht mehr. Drückt mir die Daumen, dass ich mein Geld nicht weggeschmissen habe!
Gruß
Saskia



231 . Beitrag, geschrieben von Lina am 02.11.2012 um 17:09:20

Hallo steinbeisser,

ich habe gerade kaum Zeit (das wird auch die nächste Zeit so bleiben) und hier deshalb nicht geguckt und jetzt gucke ich und sehe, da ist eine Frage an mich dabei wegen des Mäppchens. \"Cooler\" würde ich nicht sagen. Ich habe es gesehen (es ist im Übrigen das Auslandsfundstück) und dachte einfach nur \"Perfekt!\", also optisch. mir gefällt das genau so wie es ist. Es wird nicht aktiv genutzt, ist eher so was wie ein Glücksbringer, aber langsam glaube ich den Leuten, die sagen Scout war eine Proll-Marke. Das sehen die Leute und sind begeistert (mir ist schon Geld dafür geboten worden. Nichts da - meins!) und mein schönes, vielgeschätztes und genutztes Amigo wird runtergemacht...

Das ist eine interessante Info mit den Kontrastgründen bei den Aufnähern, danke. Mir geht es bei den alten bis 1986 - und ich habe festgestellt bei Scout ist mit kein anderes Modell so wichtig - speziell um \"Alpine\", ob ich da mal über irgendwas in blau, grün, schwarz oder gelb mit dem Label finde? Ich glaub\'s ja nicht.

Liebe Grüße

Lina





230 . Beitrag, geschrieben von steinbeisser am 30.10.2012 um 15:38:47

Hallo Saskia !

Glückwunsch zu Deinen tollen Neuerwerbungen !
Da konntest Du ja einige Raritäten abgreifen. Einen einfarbigen ATLANTIC besitze ich noch nicht mal. Die alten, einfarbigen Sachen sind immer schwieriger zu beschaffen.
Falls Du mal Bilder machst, schick uns bitte welche, den ATLANTIC würde ich gern mit abbilden.

Hallo Lina !

Mit Deiner RANGER- Federtasche hast Du ja auch eine echte Rarität erhalten. Die Mäppchen mit den orangen Reissverschlüssen sind wirklich die alten, aus Anfang der 80er Jahre. Ich weiß nicht so recht, ob das mit den unterschiedlichen Label- Aufnähern wirklich ein Irrtum war, ich habe einige Schlampermäppchen aus dieser Zeit, von denen kein einziges den zur Grundfarbe passenden Scout- Aufnäher hat. Ich denke, die haben aus Kontrastgründen damals gern mal andere verwendet. Und gelb auf grün sieht doch auch viel cooler aus, als grün auf grün, oder ?

LG steinbeisser



229 . Beitrag, geschrieben von Saskia am 29.10.2012 um 18:53:14

Hallo Ihr Lieben,
falls jemanden meine neuesten Errungenschaften interessieren (aus Platzgründen sammle ich nur sehr begrenzt): ein neuer, original verpackter, einfarbiger Scout ATLANTIC, er soll lagerungsbedingt leider ein Paar Gilbspuren haben, eine Zeichenblocktasche Scout FLAMINGo, ebenfalls neu mit Etikett, eine Gürteltasche, eine Zeichenblocktasche und noch eine Sporttasche von meinem Lieblings-90-er-Dekor: BUTTERFLY. Auch diese Gegenstände sollen neu sein. Noch sind sie nicht bei mir angekommen, muss mich also überraschen lassen.
Gruß
Saskia



228 . Beitrag, geschrieben von Thomas am 21.10.2012 um 10:22:15

Hallo Sven,

\"üblich\" würde ich nicht sagen, aber es kam vor.

Ich bin Einschulungsjahrgang 1980. Wie gesagt, die meisten bei uns hatten aus der Grundschule Ranzenmappen aus Leder oder Textil, und die gingen ja normalerweise nicht kaputt. Neuanschaffungen gab es daher nur, wenn man was anderes wollte, das war dann eher ein Koffer oder bei den Mädchen irgendwelche Umhängetaschen, Körbe oder ähnliches so ab der 8./9. Klasse. Bis dahin wurden die Ranzenmappen aus der Grundschule verwendet. Also in meiner Klasse war ich glaube ich der einzige, der in der 7. noch einen neuen Scout bekam.

2-3 Klassen unter uns hatten dann eigentlich alle diese Kunststoff-Kastenranzen in der Grundschule, und die gehen ja je nach Behandlung schon mal zu Bruch. Zumindest in der 5. und 6. Klasse wurden dann manchmal schon neue Scout und Amigo gekauft (das waren damals noch die einfarbigen Modelle, die neueren mit Motiv wurden kaum außerhalb der Grundschule benutzt). Allerdings kamen bald die Rucksäcke (4YOU) auf, die dann auch in der 5./6. Klasse vermehrt verwendet wurden.

Die Altersempfehlung hat irgendwie eh niemanden interessiert. Der Amigo, den ich ab der 2. Klasse hatte, war auch schon die große Ausführung. Die kleinen Ausführungen gab es bei uns auch in der Grundschule kaum, und wenn dann wurden sie nur kurze Zeit verwendet.
Wahrscheinlich hat man nicht genug reinbekommen.



227 . Beitrag, geschrieben von Saskia am 20.10.2012 um 22:00:23

Hallo Sven,
ich kam 1992 in die 5. Klasse Gymnasium, 30 Mitschüler waren in meiner Klasse und die Schule war dreizügig. Neu angeschaffte Grundschulranzen waren kaum verbreitet. Zwei Mitschüler trugen ihren ALPINE bzw. MARINE noch bis zur 6. Klasse weiter, ein Junge hat einen neuen AFRIKA bekommen, den er aber auch ab der 6. nicht mehr benutzte. Eine Klassenkameradin trug einen hellblauen Mc Neill bis zu den Weihnachtsferien der 5. Klasse auf, dann hat wohl das Christkind nachgeholfen. Neu gekauft waren einige MC Neill MC BAG in unterschiedlichen Designs, ein Großteil hatte 4 YOU oder andere Rucksäcke, Ranzenmappen oder schwere Lederranzen waren in der Unterzahl.
Ein Mädchen aus der Parallelklasse hatte einen Scout DINO und eines von einem benachbarten Gymnasium einen KONFETTI, doch die beiden Modelle waurden auch nur kurze Zeit verwendet.
Gruß
Saskia



226 . Beitrag, geschrieben von Sven am 20.10.2012 um 16:58:21

Wie bereits beschrieben gab es ja Scout und Amigo Ranzen in verschiedenen Größen. Gemäß einer Scout Werbung (hier im Forum) wird die größte Größe ab einem Alter von 10 Jahren empfohlen, wo man in der Regel ja schon auf der weiterführenden Schule ist. Mich würde interessieren ob es eine Zeit lang üblich war auf der weiterführenden Schule einen neuen Scout oder Amigo anzuschaffen wenn der alte Ranzen verschlissen war.
Ich erinnere mich (ab 1990 weiterführende Schule), dass diejenigen die einen neuen angeschafft haben, gleich eher die Ranzenmappen mit Lederanteil angeschafft haben oder gleich einen Rucksack. Was blieb waren wenige mit alten aber noch guterhaltenen Amigos aus der Grundschule.

Gruss Sven



225 . Beitrag, geschrieben von steinbeisser am 16.10.2012 um 08:54:46

Hallo Aynur !

Danke für Deinen Eintrag !
Das mit dem Träger- Durchschneiden ist natürlich blöd und ärgerlich aber wenn Dein Amigo bis zur 8. Klasse genutzt wurde, war er sein Geld ja echt wert.
Tornister sagten wir früher auch zu Ranzen aber Du hast Recht, heute kennt das Wort kaum noch jemand.

LG steinbeisser



224 . Beitrag, geschrieben von Aynur Efes am 15.10.2012 um 13:03:46

Hallo, ich heiße Aynur und bin 1982 geboren.

Eure Lina hier hat mir erzählt, dass ihr über Schultornister diskutiert und wissen wollt, wer seinen Tornister bis wann hatte. Mein Schultornister war von der Marke Amigo. Er war rot. Ich habe ihn bis in die 8. Klasse benutzt,trotzdem in der 6. ein Träger durchriss. Dann wurde von Mitschülern der 2. Träger durchgeschnitten und der Tornister kam in den Müll. Mein Bruder Günel hatte so einen wie auf dem Bild von 161. Ich weiß nicht bis wann er damit in der Schule war, in der Ausbildung 1997 hatte er ein Revival.

Mein Sohn hat einen Hama-Ranzen. Tornister sagten wir früher, aber er kennt das Wort nicht mehr.

von Aynur



223 . Beitrag, geschrieben von Lina am 14.10.2012 um 17:24:12

Hallo steinbeisser,

ich hatte vorhin schon eine Antwort geschrieben, die trotz richtigem Code mehrmals nicht genommen wurde, hoffentlich klappt es jetzt.

Das mit den ganzen Regelungen hatte ich gar nicht bedacht, sorry, hatte allerdings auch nicht im Kopf wie viel davon nun für Privatkäufe zählen, auch wenn ich es nicht also Angebotsbörse oder Ähnliches sehen würde, wenn man einfach einen Ort hätte wo diejenigen die Interesse haben etwas abzugeben noch mal irgendwie gekennzeichnet sind. Aber klar, andersrum wird ein Schuh draus und wer meint mit einer vermeintlich korrekten Abmahnung Geld machen zu können, wird sich das vermutlich nicht entgehen lassen, das sehe ich auch so. Wichtig ist dass ihr keine Probleme bekommt. Ich mag die Idee, dass sich interessierte eventuell Kaufswillige an euch wenden können zwecks Kontakt zum eventuellen Verkäufer. Vielleicht könnt ihr das irgendwo anmerken, sollten noch mehr Einträge ins Gästebuch kommen, von Leuten, die etwas abgeben wollen.

Vor meinem Vorpost bin ich deine 90er Ranzen durchgegangen und dachte auch es handelt sich um „Fun Teddy“. Entweder ich sehe das auf deinen Bildern nicht so genau, davon gehe ich aus, oder das ist es nicht. Bären in schwarzen Raumanzügen, in blau-weiß gestreiften und weißgrundig pinkgepunkteten Turnanzügen mit Hanteln oder beim Airobic.

Danke, wenn die Label bis ca. 84/85 aufgenäht wurden, dann habe ich jetzt wohl ein ganz seltenes Schätzchen. Rangergrün bis Anfang der 80er, also nicht schon dieses Tannenartige wie später, rotorangener Reißverschluss, aber irrtümlich mit „Airborn“-Label benäht. Fast vollständig original befüllt. Nur der Bleistift fehlt und die „Kappe“, die neben dem Anspitzer in der Schlaufe ist zerbrochen.

Liebe Grüße

Lina



222 . Beitrag, geschrieben von steinbeisser am 14.10.2012 um 14:21:04

Hallo Sven,
Hallo Thomas !

Also, ich hatte meinen letzten Scout bis etwa Ende 7. Klasse getragen. Ich besaß mehrere, deshalb konnte ich auch mal wechseln und die waren alle in gepflegten Zustand. Die habe ich bis heute.

Etwa in der 4. Klasse hatte ich mit einem Kumpel einen Scout Alpine auf dem Sperrmüll gefunden, den nahmen wir häufig bei unseren Abenteuern mit, Naschkram, Coladosen und ein Seil darin, so erkundeten wir Wälder und alte Fabrikruinen. Irgendwann war der Alpine dann so zerfleddert, versaut und verschlissen, das die Leute schon blöd schauten. Die dachten wohl, das wäre der Ranzen für die Schule.

Ein paar Mal hatte ich einen meiner alten Scouts mit zur Berufsschule genommen. Kamen natürlich vereinzelt blöde Sprüche, wurde aber insgesamt positiv aufgenommen, einige fanden das richtig cool, hatten früher ähnlichen oder sogar denselben.

Hallo Lina !

Ich denke mal, die Federtaschen- Labels wurden so ab 1984 /85 aufgedruckt. Davor kenne ich nur die Ranzenlabels, die auf die Federtaschen genäht waren bzw. die etwas verkleinerten, aufgenähten bei den doppelstock- Etuis.
Das Teddybären- Dessign scheint mir FUN TEDDY zu sein, schau mal im entsprechenden Beitrag.

Eine Verkaufs- Ecke, wie Du vorschlägst, dürfen wir leider nicht einrichten. Das wäre gefundenes Fressen für die Abmahnanwälte. Als Homepage dürfen wir keinen gewerblichen Charakter haben, da wir sonst auch steuerlich herangezogen werden können. Und dann will irgendwer wissen, ob wir für die Vermittlung eines Kaufes irgendeines alten Gebrauchtranzens auch Mehwert- oder Umsatzsteuer zahlen.
Wenn ihr euch allerdings über einen Ranzen oder andere Themen untereinander austauschen wollt, schreibt uns über das Kontaktformular. Wenn ihr einverstanden seit, geben wir dem gewünschten Gesprächspartner gern eure Mailadresse weiter.

Hallo Saskia !

Klasse, das es doch noch Leute gibt, die sich von alten Kindheitserrinnerungen nicht trennen mögen und so wie ich auch, einzelnes, verlorengegangenes sogar noch nachkaufen. Aber es scheint generell eine Menge Nostalgiker zu geben, sonst würden Internetauktionen auf den ganzen 70er und 80er Jahrekrempel nicht so hoch beboten. Da kann man schon eine Menge Geld lassen.

LG steinbeisser



221 . Beitrag, geschrieben von Lina am 14.10.2012 um 12:01:30

Hallo,

weiß jemand ab wann oder eher bis wann in den 80er Jahren die Label des jeweiligen Modells auf die Scout-Federmappen genäht wurden? Ich kann mich nur an aufgedruckte aus meiner Schulzeit erinnern.

Und kennt jemand den Namen eines 90er Designs mit Teddybären in Sportzeug vor gelb-rosa-lila-türkis-blauen Wellen oder weiß von wann bis wann die Komplettaufdruck-Experimente gemacht wurden? Muss Anfang der 90er gewesen sein, das entsprechende ovale Schlampermäppchen sieht sehr nach \"Afrika\" aus.

Liebe Grüße

Lina



220 . Beitrag, geschrieben von Thomas am 14.10.2012 um 11:03:17

Sven:

Ich habe meinen Amigo bis zur 7. Klasse getragen. Nachdem ich ihn dann kaputtgekriegt habe, einen Scout bis zur 10. Klasse. Danach einen Aldi-Hartschalenkoffer.

Es gab die Scout- und Amigo-Ranzen damals in zwei Größen, wobei die größere Ausführung für weiterführende Schulen gedacht war (ab 12 Jahren glaube ich). Das hat sich allerdings nie so richtig durchgesetzt, meistens wurde bereits für die Grundschule die große Ausführung gekauft, aber zumindest bis zur 7. Klasse haben fast alle ihre Ranzen benutzt.

Rucksäcke gab es in meinem Jahrgang eigentlich gar nicht, die Scout- und Amigo-Ranzen kamen auch erst in den folgenden Jahrgängen so richtig auf. Bei uns hatten die meisten noch querformatige Ranzen aus Leder oder Textil, einige hatten Amigo/Scout/Wum. So ab der 7. Klasse wurden die Ranzen dann zum Teil durch Koffer ersetzt, also entweder normale Aktenkoffer aus Kunstleder, Hartschalenkoffer wie Samsonite, oder spezielle Schulkoffer aus Plastik. In der 10. Klasse waren Scout-Ranzen dann schon eher selten, der einzige war ich aber nicht.



219 . Beitrag, geschrieben von Sven am 14.10.2012 um 10:20:21

Hallo zusammen,

mich würde nochmal interessieren wer einen Scout oder Amigo (zweifarbige 70er und 80er Modelle) auch noch in der weiterführenden Schule getragen hat und wenn ja, bis zur welchen Klasse.

Ich habe meinen blau-gelben Amigo (Bild unter Beitrag 161 unten) noch stolz bis zur 10. Klasse getragen während alle anderen in meinem Jahrgang ihren letzten Kastenranzen spätestens in der 7. gegen normale Rucksäcke eingetauscht haben.
Eine Zeit lang gehörte ich auch zu denjenigen, die ihr Sportzeug im Rucksack vorne getragen haben, während der Amigo oder Scout auf dem Rücken getragen wurde.

Danke für Antworten
Sven



218 . Beitrag, geschrieben von Lina am 12.10.2012 um 15:09:07

Ja, ja; die anonymen Nostalgiker... ;)

Meine Mutter hat uns ab einem bestimmten Alter immer alles weggenommen und entsorgt. Mit meinem Neffen schaue ich gern \"Hallo Spencer\" und im Unterricht nutze ich oft alte Filme für Kinder. \"Krempoli\" z.B. finde ich auch super.

Die alten \"Vorstadtkrokodile\" habe ich nicht gesehen. Die neue Version kenne ich und finde sie nicht okay. Es haben damals mehrere Mitgucker mit Handicaps wütend über so viel Klischees und Diskriminierung durch eben diese (die Intention mag eine andere gewesen sein) den Saal verlassen. Ich kann es verstehen. Mein Partner (er hängt sich übrigens den Ranger manchmal zum Einkaufen von Gefriergut an die Lehne) wird er heute noch von Kindern angesprochen, die der Ansicht sind \"normale\" Rollstühle, wie in diesem Film, seien viel cooler und ihn einen Lügner schimpfen wenn er erklärt, dass seiner ein ganz normales Modell ist und ein normaler Rollstuhl keinen Turboantrieb hat, schon gar nicht eine Billigversion wie da verwendet.

(Übrigens waren nicht nur die Ranzen sondern auch die Rollis in den 80ern schöner, wenn wir schon bei Nostalgie sind: Sitzbespannung aus LKW-Plane und in allen möglichen Farben zu haben - ich kenne mehrere Ex-Besitzer dieser 80er Exemplare - die passten gut zu den Scouts. E. hatte allerdings keinen. Eine Frau in unserem Bekanntenkreis hatte einen \"Marine\" und der Rahmen des Rollstuhls war genau im selben Gelbton und der Sitz im selben Blauton, sie hat ein Bild von ihrer Schwester mit \"Alpine\", Ranzen und Rollstuhl komplett gleicher Farbton.)

Mir hat im Seminar noch eine türkischstämmige Frau erzählt, dass sie sich an viele türkische Jungen, die entweder \"Sandy\" oder \"Panther\" hatten erinnern kann, aber kein Mädchen mit Scout. Sie selber hatte einen magentafarbenen Amigo und fand die Scoutranzen klobig.


steinbeisser, mir ist mal so durch den Kopf gegangen: so lang ich hier schreibe haben dreimal Leute Scouts zum eventuellen Verkauf angeboten, aber nie irgendwelche Preise oder Daten genannt, sondern sich nicht mehr gemeldet. Kann man für so was nicht eine extra Ecke einrichten? Es ist sehr gut verständlich, dass man Daten nicht raus gibt, find ich auch gut so, aber vielleicht gibt es ja eine technische Möglichkeit, dass es irgendwas gibt wo man den potetiellen Verkäufer dann kontaktieren kann. Oder so.

Liebe Grüße

Lina



217 . Beitrag, geschrieben von Saskia am 12.10.2012 um 14:18:24

Hallo,
jaja, wir schwelgen hier also nicht nur in SCOUT-Erinnerungen, sondern sind schon so etwas wie ein Kreis Gleichgesinnter!
Mein Diktatheft aus der 4. Klasse besitze ich heute noch.
Ebenso habe ich mich nie von meinen Zapfpuppen getrennt, sondern eher 80er nachgekauft, ich habe eine Unmenge an Benjamin Blümchen und Bibi Blocksberg Cassetten, Wauzi und Miauzi, 80-er Schildkrötplüschtiere, alles mühevoll nachgekauft und Bücher von damals habe ich auch noch.



216 . Beitrag, geschrieben von steinbeisser am 12.10.2012 um 12:28:45

Hallo Marina !

Finde ich ja genial, ich bin genau so ein Nostalgiker und habe noch so ziemlich allen Kindheits- Kram auf dem Dachboden eingelagert. Von Lego und Playmobil über die Yps Heft- Sammlung und anderer Comics, alte Schulsachen usw. Kann mich einfach nicht davon trennen.

Einige Sachen von damals sind mittlerweile wieder sehr begehrt, euer Bonanza- Rad z.B. Die Dinger werden hoch gehandelt.
Der alte Film Vorstadtkrokodile von 1977 war auch einer meiner Lieblingsfilme als Kind. Hab ihn mir mal auf DVD geholt, der hat einfach ein wunderschönes 70er Jahre- Flair. Die neugedrehten drei Teile finde ich für eine deutsche Produktion aber auch sehr gelungen. Heute noch kaum vorstellbar, aber auch solch moderne Filme sind in 30-40 Jahren Klassiker und verströmen dann nostalgisches Jahrtausendwende- Flair.




215 . Beitrag, geschrieben von Marina Plur am 09.10.2012 um 22:58:49

Hallo ihr Lieben !

Klar fotografiere ich den Flamingo für Euch :) Christofor ist mit dem SPEEDY selig. Den Hang zur Nostalgie hat er von uns Eltern. Ich besitzt immer noch die Disco-Rollschuhe aus den 80ern, und mein Mann Andreas hat noch seine Carrera Bahn und das Bonanzarad aus den 70er Jahren. Dem Kleinen hat er das Rad restauriert. Wir haben unserem Sohn soviel aus unserer Kindheit erzählt, weil es ihn interessiert und weil es uns - soweit es geht - Freude macht mit ihm viel zu unternehmen. Er kennt auch den Original Film - Die Vorstadtkrokodile - aus den 70ern. Ihn mag er sogar lieber, als die neu gedrehte Version.

Liebe Grüße und bis bald, Marina



214 . Beitrag, geschrieben von Lina am 09.10.2012 um 20:29:28

Hallo Saskia,

du bringst mich auf eine Idee: Ich sollte Karl mit Neffe Otto (mein Neffe heißt wirklich Otto, das sage ich nicht weil es in die Situation passt) bekannt machen, zum Zuckerstückchen sammeln oder sonstigen Knulli-Knulli-Wutschi-Wutschi-Tagen (laut der Schornsteinfeger-Folge sind die toll). ;) Aber ich finde das wirklich schön, dass der Junge den Ranzen noch aufträgt.

Meine Mutter meint sich übrigens neuerdings zu erinnern, dass ich ich mal eine \"Cherry\" Sporttasche besessen hätte. Weiß ich nicht. Ich hatte eine und sie war weder \"Atlantic\" noch \"Alpine\", aber ich hab keine Ahnung mehr was für eine, weil die recht schnell in der Versenkung verschwand, weil bei uns nur Schuhbeutel erlaubt waren und da hatte ich ein \"Lollipop\"-farbenes No Name-Ding.

Generell:

Ich hab die Falschlieferung heute entsorgt, das war echt nicht brauchbar.

Hat jemand mal auf die Scout \"Style\"-Modelle geachtet, die Sternjakob auf dem Markt hat? Möchte wissen wann die die erste Klage bekommen, weil die Eltern keine Verantwortung für ihren Kauf übernehmen wollen wenn damit auf dem Schulweg was passiert. Diese Serie hat keine Reflektoren und keine orangenen Flächen und gerade bei den Jungenmodellen sehr viele dunkle. Trägt das Kind eine dunkle Jacke und Hose... na, ich weiß nicht. Ist das Ego der Eltern wichtiger als die Sicherheit?!

Liebe Grüße

Lina



213 . Beitrag, geschrieben von Saskia am 09.10.2012 um 19:04:28

Hallo Marina,
ich gratuliere Dir zum Scout SPEEDY, ich habe lange überlegt, ob ich ihn anschaffen soll, aber mich aus Platzgründen dagegen entschieden.

Hallo steinbeisser,
dass Trauma bezüglich des CHERRY- Mäppchens hält sich in Grenzen, wahrscheinlich, weil ich nie eines besessen habe. Mein Einschulungsmäppchen war ein CHERRYfarbenes Lederimitat mit SWEETYfarbener Umrandung und abgebildet war ein gähnender, orangefarbener Kater, dessen Lieblingsspeise Lasagne ist. In den weitern Grundschuljahren habe ich noch zwei LOLLIPOP- Mäppchen verschlissen (einfach, kein Doppelstock, die mochte ich nie), aber diese bis zum Ende benutzt, weil ich das Design nach dem BANANA sooo geliebt habe und sich nichts Passendes mehr vom LOLLIPOP auftreiben ließ.

Hallo Lina,
Karl, der zukünftige Zoowärter, will bestimmt im Zoo von Neustadt einen sprechenden Elefanten mit Menschenfreund, geschätzt seit 1977 ca. 8 Jahre alt, pflegen.

Gruß
Saskia





212 . Beitrag, geschrieben von Lina am 09.10.2012 um 15:18:18

Hallo Marina,

mich interessiert es auf jeden Fall. Ich finde auch super, dass dein Sohn den \"Speedy\" so stolz trägt.

Ich habe jetzt letztens einen Jungen gesehen, der einen Scout \"Wild Life\" aus den 90er Jahren aufträgt, weil der ihm gut gefällt. Karl (8 Jahre) möchte Zoowärter werden und da sind ja ganz viele verschiedene Tierarten im Motiv. Finde schön, wenn die Kinder heute noch so denken und nicht daran wie \"cool\" oder gar teuer ein Ranzen war.

Liebe Grüße

Lina



211 . Beitrag, geschrieben von steinbeisser am 09.10.2012 um 15:06:40

Hallo Marina !

Ja, wäre toll, wenn Du ein Bild davon hättest.
Das ist immer sehr interessant Bilder dieser alten Teile zu sehen und ich denke, die Anderen interessierts auch.




210 . Beitrag, geschrieben von marina Plur am 08.10.2012 um 20:10:13

Grüß dich Steinbeisser !
Ja, meinen Flamingo habe ich noch, und er sieht gut aus. Christofor findet ihn auch schön, doch er meinte: der paßt doch mehr zu einem Mädchen;) Willst Du ein Foto von dem Flamingo?

LG Marina



209 . Beitrag, geschrieben von steinbeisser am 08.10.2012 um 19:51:27

Hallo Marina !
Ganz lieben Dank für die Fotos vom Speedy !
Finde ich ja genial, das der Deinem Sohn gefällt und noch genutzt wird.
Die alten, einfarbigen Modelle finde ich auch nach Jahrzehnten noch am Besten.
Existiert Dein alter Flamingo eigentlich noch ? Oder wurde er schon entsorgt ?

LG steinbeisser



208 . Beitrag, geschrieben von Marina Plur am 07.10.2012 um 23:31:22

Hier noch die Ansicht der Trageseite des Speedys. Damit ist mein kleiner Christofor gut unterwegs.

LG Marina




207 . Beitrag, geschrieben von Marina Plur am 07.10.2012 um 23:28:28

Hallo !
Das ist ja eine tolle Seite hier ! Bin in den 80ern in die Schule gekommen und hab von meinen Großeltern den Flamingo bekommen. Ich hab ihn noch zu Studienzeiten mitgenommen, weil man alles so super verstauen konnte. Vielen von denen, die sich hier verewigt haben, kann ich nur beistimmen: die heutigen Scouts sind leider nicht mehr so schön. Um so mehr hat sich mein Sohn Christofor jetzt freuen können. Über eine Ladenauflösung habe ich einen nagelneuen Scout Speedy gekauft, der aus den gleichen Jahren wie mein Flamingo stammt.
Mein Kleiner ist superhappy, zumal mit der Abbildung eines Doppeldeckers auf dem Ranzen, denn sein Dad ist Pilot.
Danke für die tolle Seite ! Macht weiter so !!!

Liebe Grüße, Marina





206 . Beitrag, geschrieben von Sina am 07.10.2012 um 14:20:39

Hallo,

ich bereite mich gerade auf meine mündliche Examensprüfung am Mittwoch vor (Thema u.a. Schulranzen) und konnte auf dieser Seite nochmals ganz tolle Infos sammeln. Eine total interessante Seite mit vielen schönen Bildern. Super! :)

Grüße und macht weiter so, Sina



205 . Beitrag, geschrieben von Lina am 06.10.2012 um 19:32:11

Hallo steinbeisser,

ich selber kann die Falschlieferung nicht zurückschicken, weil sie nicht vom Verkäufer an mich ging sondern an den Käufer und von da sofort an mich. Den hab ich aber verständigt, ob sich da irgendwas, zumindest eine Beschwerde machen lässt, wäre natürlich schön wenn wir unser Geld wieder sehen würden und ich das Ding loswürde. Ich kenne mich mit den Gepflogenheiten nicht gut aus, weil ich nicht selbst biete (ich hätte die Zeit auch gar nicht), aber ich finde das was da geliefert wurde schon unfair. Der taugt eventuell - wenn der Kinderschutzbund ihn nicht will - wirklich nur noch für die Tonne. Ich vermute stark, das ist ein Kellerfund, den man einfach nur raushauen wollte.

Und ist halt schade um diesen einen besonderen Amigo, wie gesagt es hat Gründe warum ich gerade das Design so suche. Ich spreche da äußerst selten drüber, aber mit der Person, die ihn organisieren wollte habe ich die Gründe eben erörtert, was der Grund war warum sie sich dahinter geklemmt hat.

Ich weiß noch als wir den \"Ranger\" gekriegt haben, dachte ich ein paar Mal wir hätten verloren, weil in der letzten halben Stunde plötzlich ein neuer Bieter auftauchte, der ums um 20€ überbot. Normalerweise bin ich so, dass ich sage bis zu einem bestimmten Preis und nicht weiter, aber da hab ich dann auch gesagt \"immer 10 mehr\" als der andere. Am Ende habe ich fast so viel bezahlt wie auf dem Preisschild stand. Das würde ich nícht noch mal machen, aber der war\'s wert.

Apropos \"Ranger\": Da sind gerade zwei kaputte 1980er Exemplare ohne Reflektoren im Angebot. Ziemlich versifft und so, ich glaube nicht dass die irgendwer nimmt.

Ich kann die Seminarleiterin ein bisschen verstehen: Die gibt normalerweise Seminare für Lehrer an öffentlichen Schulen also Beamte und jetzt kommt da eine Horde nicht verbeamtete Lehrer von denen sie dachte alles Privatschulschnösel (die können einstellen, wen sie für geeignet halten) im Sinne von Eliteestablishments mit deutschem Schulsystem und es sitzt da eine Gruppe Fachlehrer von Internationalen und freien Schulen, wo das System ihr total unbekannt ist und wir deshalb auch anders drauf sein dürfen. Und wenn die dann alle unkontrolliert anders ticken als gewohnt und statt Ledertäschchen für 100te Euros Eastpack und Dakine Rucksäcke anschleppen und da kommt dann noch jemand mit so was, dann verunsichert das. Lässt sich im Nachhinein also unter Panikreaktion verbuchen, denk ich. Ich fand diesen \"Müllkippen\"-Mensch viel härter. Der hat aber sein Fett weggekriegt, weil er zwei Tage später gestehen musste, seine Schwester, die in meinem Jahrgang geboren wurde, wurde 1986 mit einem Scout eingeschult, der auch einfarbig war.

Liebe Grüße

Lina




204 . Beitrag, geschrieben von steinbeisser am 06.10.2012 um 18:37:35

Hallo Lina !

Das waren ja vielfältige Reaktionen auf den RANGER. Sehr interessant, Danke dafür. Die Seminarleiterin fand ich am heftigsten. Ich weiß gar nicht, was da einige für einen Aufstand um so ein Teil machen. Aber bei Anderen konntest Du damit ja Errinnerungen wecken.

Oh, wie ärgerlich, mit dem AMIGO. Da wird so was seltenes mal angeboten und dann läuft was schief. Aber das ist mir auch schon passiert. Komischerweise klappt immer alles bei Ersteigern von Standardware, wird aber mal was echt interessantes angeboten, geht auch bei mir öfters was schief. Hab mich neulich grad geärgert, über eine Auktion, wo ich mitgeboten habe und bereit war einen dreistelligen Betrag zu bieten, da wurde die Auktion vorzeitig beendet. Hat wahrscheinlich einer hinter den Kulissen per Mail einen Festpreis geboten und der wurde akzeptiert.
Den falsch gelieferten Ranzen hätte ich aber an Deiner Stelle zurückgeschickt und mir das Geld plus Versand zurücküberweisen lassen.

Hallo Saskia !

Das Foto war vermutlich größer als 2 MB, dann geht´s nicht. Vielleicht kann man es in geringerer Auflösung scannen, dann müsste es funktionieren.
Die Cherry- Federtasche habe ich der Vollständigkeit halber noch hinzugefügt. Ich hoffe, das löst kein Trauma bei Dir aus ! :)

LG steinbeisser



203 . Beitrag, geschrieben von Lina am 06.10.2012 um 16:28:37

Hallo,

argh - ich hab IMMER Pech mit den Amigo-Ranzen. Entweder schnappt sie einer kurz vor Schluss weg oder so wie jetzt, Transaktion scheint zu klappen und der Verkäufer schickt was völlig Falsches.

Es hatte mir jemand das Motiv, das ich so lange suchte organisiert. Ich war enorm froh und glücklich. Der Verkäufer hat was im Angebot durcheinander gebracht und meines Wissens nach hat die Person, die für mich gekauft hat das bereinigt, heute kommt das Paket. Drin ist zwar ein Ranzen, aber was völlig anderes, wenn ich mich recht erinnere gab es noch nicht mal ein Bild davon: Irgendein rucksackförmiges Manga-McNeill-Modell. Das ärgert mich. Aber ich habe mir auch gedacht, okay, Kinderschutzbund freut sich vielleicht drüber, so als Spende, weil der noch gebrauchsfähig aussah. Dann sehe ich: es ist überall mit Filzstift draufgeschrieben. Wenn der Kinderschutzbund ihn nicht will, wird der wohl nur noch entsorgt werden. Sauber kriegt man den nicht mehr und stinken tut der auch.

Ich glaube nicht, dass ich in nächster Zeit noch mal auf Ebay gucke, auch zeitlich, (geschweige denn einen Bieter finde). Ärgerlich sowas!

Liebe Grüße

Lina



202 . Beitrag, geschrieben von Saskia am 05.10.2012 um 20:36:06

Hallo,
ich habe den letzten Beitrag unter meinem Namen nicht selbst geschrieben, sondern derjenige, der das Foto dazu einstellen sollte. Ich verstehe nicht, warum es nicht gelungen ist.
Kaum bin ich einige Tage nicht da, passiert etwas: wer um Himmels Willen hat das CHERRY-Mäppchen aufgetrieben?
Gruß
Saskia



201 . Beitrag, geschrieben von Lina am 04.10.2012 um 18:41:28

Und weil steinbeisser sich für ein paar \"Büchertaschen\"-Reaktionen interessiert hat:

- Seminarleitung,Mittfünfzigerin, sehr komisch guckend: \"Mit dem kommen Sie hier nicht rein.\" - \"Warum nicht?\" - \"Sind wir denn hier im Kindergarten?\"

- Seminarsprecher, maximal Jahrgang 1990: \"Häh? Was isn des? Von der Müllkippe?\"

- \"Oh, Mensch! Noch von dir früher? Cool! Meiner wurde fortgeworfen, ich hatte einen orangenen!\" (Person hat leider keine Erinnerung an Label oder Name.)

- \"Oh, guck mal was die hat! Ist das geil, darf ich mal aufsetzen?\" (Es folgt eine Runde Schaulaufen.) \"Na, unbequem waren die schon immer.\" (Person ist ca. 37 Jahre alt.)

- \"Ich hatte einen in blau. Fand ich aber scheiße.\"

- \"Hast du den aufgehoben?\"

- \"Du traust dich was.\"

- \"Ich hab noch den roten von mei Tochter auf dem Dach, da ist a Würstl im Schild. Die is zwo Jahre dein Junior.\"


Liebe Grüße

Lina



200 . Beitrag, geschrieben von Lina am 04.10.2012 um 18:14:24

Hallo Dennis,

ich stimme Steinbeisser zu, der dürfte recht selten sein. Wie gut ist denn der noch in Schuss und was stellst du dir kostenmäßig vor?

Ich nutze, wie in den Kommentaren hier im Gästebuch ersichtlich, einen \"Ranger\" zum Medikamententransport in einem Waldgebiet, weil durch den Hostalenkern ein kleines Kühlaggregat statt einfache Kühlelemente transportiert werden kann. Weil wir manchmal schnell handeln müssen, muss der aber ziemlich viel mitmachen unter anderem werfen, treten und schmeißen, gegebenenfalls auch kurzzeitig tauchen - kann immer mal in eine Pfütze fallen -, weil man nicht immer erst irgendwo raus-, rauf- oder runterklettern kann wenn plötzlich jemand schreit, dass die Medikamente benötigt werden. Ein Kollege ist von meinem Transportmittel ziemlich angetan. Der würde sich eventuell drüber freuen und als Käufer in Frage kommen, kann ihn mal fragen.

Liebe Grüße

Lina



199 . Beitrag, geschrieben von steinbeisser am 04.10.2012 um 15:00:21

Hallo Dennis !

Der dürfte mittlerweile eine Rarität sein. Wenn Du ihn loswerden möchtest, stell ihn doch mal bei einem Internetauktionshaus ein, ich denke, das der sich gut versteigern läßt.
Falls Du ein Bild zur Hand hast, stell ihn doch mal hier vor.

LG steinbeisser



198 . Beitrag, geschrieben von Dennis am 03.10.2012 um 14:39:33

Moin,

ich hab noch einen alten Panther den ich irgendwann ende der 80er bekommen habe. Gibt es wohl irgendwo Käufer für den guten alten Ranzen??

Besten Grüße
Dennis



197 . Beitrag, geschrieben von Lina am 03.10.2012 um 10:29:26

Hat jemand schon die Werbeplakate zum 20. \"Geburtstag\" der Bahncard gesehen? Da sieht man einen Scout \"Panther\" und einen \"Marine\" in der womöglich letzthergestellten Fassung (mit dem Orange an der Seite) Ende der 80er. Vermute, man hatte die noch recht lange im Programm bei Sternjakob, weil man schwarz nicht gegen anderes Schwarz wechseln kann und den Blauton auch nicht wirklich. \"Alpine\" gegen \"Hot Dog\" oder \"Airborn\" gegen \"Banana\" war ja vertretbar.

Ich sprach letztens mit jemandem, der mir erzählte an seiner Grundschule hätte es Mitte der 80er Jahre KEINEN EINZIGEN Scout gegeben, nur McNeill, Amigo, No-Name-Ranzen und WUM, weil Scout als Prolethenmarke verschriien gewesen wäre. Das, also die Schule, war irgendwo in Nordrhein-Westfalen (Zufallsgespräch im Zug).

Lieber Gruß

Lina




196 . Beitrag, geschrieben von steinbeisser am 30.09.2012 um 08:51:27

Hallo Saskia !

Na, das würde uns doch interessieren ! Falls Du das Farbbild nicht mehr findest, wäre schwarz-weiss auch nicht schlimm.



195 . Beitrag, geschrieben von Saskia am 28.09.2012 um 11:32:24


DER CHERRY und ich, wir waren sogar in der Zeitung, leider in schwarz-weiß. Mal sehen, ob ich das Bild noch in Farbe finde.



194 . Beitrag, geschrieben von steinbeisser am 21.09.2012 um 12:54:48

Hallo Luisa !

Langsam aber sicher geht´s weiter. Die Seite wird ständig weiter ausgebaut und ergänzt, bei dem Thema Rucksäcke sind wir noch ganz am Anfang. Über Bilder von Rucksäcken oder Ranzen freuen wir uns immer, je mehr Material uns auch Andere zur Verfügung stellen, desto umfassender wird diese Seite.

Liebe Grüsse steinbeisser





Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23