Du möchtest dich auf der Seite verewigen?

Schicke einen Kommentar oder eine Geschichte.
Ich und alle Gäste der Seite sind sehr gespannt darauf.
Gerne kannst du auch ein Bild anfügen. Es sollte ins .jpg-Format konvertiert sein und maximal 2 MB groß sein. Bitte beachte das Urheberrecht, sollte dagegen verstoßen werden, wird dein Eintrag vollständig gelöscht.







Gästebucheinträge


Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23


1055 . Beitrag, geschrieben von Saskia am 14.12.2016 um 00:05:57

Hallo Lina,
ÜBärflieger meinte ich natürlich. EiszauBär hatten wir uns angesehen.Und der ist auch schön.



1054 . Beitrag, geschrieben von Saskia am 13.12.2016 um 23:49:58

Hallo Lina,
wir waren heute zum ersten Mal anschauen und probieren.Das erste Design war ein Scout Orca Ocean und den in 2 neuen in zwei neuen rucksackartigen Formen, einmal mit Vorfach und einmal ohne. Obwohl größenverstellbar, saßen beide nicht richtig. Der mit Vorfach aber noch besser, als der ohne. Dann wurde ein Step by Step Touch probiert, der besser saß. Doch da ist es äußerst fraglich, ob deren Motive die 4 Jahre Grundschule überstehen. Überzeugt haben mich da die großen Außentaschen und die Innenaufteilung.Im Inneren des Ranzens sind im Deckel Gummis angebracht, die das Mäppchen hslten, falls der Ranzen sehr voll ist. Einen Mc Neill hat mein Kind sich schlicht und ergreifend geweigert zu testen, obwohl da auch ein Caro Green stand, den es übrigens auch in einem dunkleren Blau mit dunklerem Grün gab und in pink mit gelb gibt. Optisch sind Ergobags natürlich etwas ganz Tolles. Nachteile sehe ich allerdings darin, dass es kein Außenfach für eine Trinkflasche gibt und dass man sich selber um die Nachrüstung der Reflektoren kümmern muss.Das würde ich bei einem Set mit einem Komplettpreis von 288,00 € erwarten. Der EiszauBär ist aber trotz allem wunderschön. Danke für den Tipp.
Gruß
Saskia



1053 . Beitrag, geschrieben von Lina am 12.12.2016 um 14:32:12

Hallo Saskia,

noch was, habe ich gerade eben gesehen, hat bei uns ein Mädchen und musste sofort an euch denken: ergobag "EiszauBär", hellblau in blau gemustert, ohne Patch neutral und auch nicht kindlich. Die Patches dazu sind zum Beispiel mit pink drin und Eiskristallen, Eisbären, Robben etc. Ist doch sehr mädchenhaft besetzt und ergobag spricht ja Geschlechter über die mitgelieferten Patches an, gehört dort also zu Mädchenkollektion. Ist das vielleicht was, das gegen den Scout anstinken könnte, falls du dir da Sorgen machen solltest? Gibt's auch auf der Homepage, ist dunkler als der "Happy Dolphins", den dein Sohn so toll findet, aber nicht viel. Würde ja vielleicht auch seinem "Eiskönigin"-Faible entsprechen. Das Mädchen, das ihn hier hat, ist eine von der Sorte, die bei uns früher wahrscheinlich einen rosa McNeill gehabt hätte (bei euch vielleicht einen "Cherry"), also viel typischer Mädchen geht nicht.



1052 . Beitrag, geschrieben von Lina am 12.12.2016 um 13:37:22

Hallo Saskia,

ich habe gerade Pause Wenn es nicht um die Delphine geht, sondern eher um die Farben: ergobag hat ein gestreiftes Modell, soll für Mädchen sein, den sogenannten ÜBärflieger, da sind die Farben plus lila (wie im "Sternschuppe" von Scout, glaube ich) alle drin. Vielleicht wäre das ein Kompromiss, wenn er ihm/euch gefällt? Ist für Mädchen, kann aber gleichzeitig eventuelle Hänseleien abwehren weil nichts aufgestickt ist und indem man im Notfall irgendeinen neutralen Patch draufpackt (mit einem Tier etc.) oder wenn es gar nicht anders geht, um Probleme zu vermeiden, einen mit einem Fahrzeug. Man weiß ja auch nicht wie die Lehrer drauf sind, ich habe Kollegen, die auf so einen Jungen allergisch reagieren würden. Wir haben hier einen, der Glitzerzeug mag, da halten sich die Kollegen leider auch nicht zurück. Wir sind in den jüngeren Klassen derzeit öfter mal dabei die Kollegen zu erinnern, dass die Kinder ihren eigenen Geschmack haben und das auch so sein soll.

Und es gibt eben Kinder, egal welchen Geschlechts, wie deins. Da muss man als Lehrer schon mit klar kommen. Menschen sind unterschiedlich und haben unterschiedliche Geschmäcker.

Gibt es den McNeill Caro nicht auch in blau-pink? Oder vertue ich mich da. Ich finde den auch in Grün angenehmer und wir als Erwachsene könnten den durchaus durch das helle schon eher zu Mädchen zuordnen, aber Kinder denken eben nicht so.

Das mit dem "Frutti" bei dir wusste ich noch, deshalb habe ich das erzählt. Ich habe auch an dich gedacht als ich jemanden traf, der noch was vom "Sandy" hat und benutzt, weil du ja so eine Sporttasche hattest.

Gruß Lina



1051 . Beitrag, geschrieben von Saskia am 12.12.2016 um 13:04:19

Hama Step by Step hat auch einen Happy Dolphins in verschiedenen Variationen sogar. Den mit dem kompletten Wellenmuster z.B. fände ich echt o.k.. Aber hier geht es nicht um die Delphine, es darf halt kein Jungenranzen sein.



1050 . Beitrag, geschrieben von Saskia am 12.12.2016 um 12:53:28

Außerdem habe ich ihm dann noch einen Mc Neill caro green gezeigt, seit Jahren eines meiner Lieblingsdesigns, vor allem auch in Bezug auf Geschlechtsneutralität, aber vergeblich. Dem Scout Happy Dolphins konnte nichts das Wasser reichen.



1049 . Beitrag, geschrieben von Saskia am 12.12.2016 um 12:49:02

Liebe Lina,
Danke, für die schnelle Antwort. Ein FRUTTI wäre damals, als der Nachfolger für den CHERRY in Frage kam, eine echte Option gewesen. Er schied ja nur damals aus, weil den der kindlichste und dickste Junge der Schule hatte und das aus diesem Grund ein No Go war!
Für mein liebes Kind stellen sich im Moment ganz andere Fragen. Adriel mag sich gar nicht vorstellen, später z.B. einen Bart zu bekommen. Er meinte, dann wäre die einzige Möglichkeit zu sterben. Gestern war die Frage dann, wie lange er noch einen Damentoilette benutzen darf und dann sprach er darüber, bis er 30 ist oder bis er stirbt. Und dass in der Schule Mädchen- und Jungentoiletten getrennt sind, scheint auch ein Problem zu sein... Im Moment passe ich da noch mehr auf als sonst, was da geäußert wird.
Gruß
Saskia



1048 . Beitrag, geschrieben von Lina am 12.12.2016 um 06:56:05

Hallo Saskia,

ich persönlich fände den "Happy Dolphins" jetzt gar nicht so mädchenhaft (bis auf die Blumen), ich hatte mal einen Kollegen, dessen Sohn hatte als einziger Junge einen "Orca". Die anderen beiden würden mir nicht gefallen und würden von deinem Sohn sicher mehr Selbstbewusstsein erfordern als zu unserer Zeit ein "Lollipop" oder anderer pinkfarbener Ranzen von einem Jungen, aber das muss er ja wissen.

Ich war letztens mit einer Tasche zum "Frutti" unterwegs (ein Erbstück mit halbem Etikett), da wurde ich angesprochen, dass das erstens kein Original sein könnte und zweitens keinem Mädchen gehört haben könnte. Die Vorbesitzerin heißt Nadine. Damals wäre die auch nicht darauf angesprochen worden (hatte den passenden Ranzen und generell einen ähnlichen Geschmack wie du damals, nur dass sie sich an den "Banana" überhaupt nicht erinnert).

Gruß

Lina



1047 . Beitrag, geschrieben von Saskia am 11.12.2016 um 21:20:24

Hallo Lina,
in Bezug auf die im nächsten Jahr anstehende Einschulung ist Adriels Wunschmodell ein SCOUT "Happy Dolphins", gefolgt vom "Purple Butterfly" und dem "Sternschnuppe", die alle als Mädchenmodelle gelistet sind.Winziges Jungenmodell, was eines halben Blickes gewürdigt wurde,war ein "Orca Ocean".
Gruß
Saskia



1046 . Beitrag, geschrieben von Sascha am 04.12.2016 um 17:47:28

Suche einen gebrauchten schwarzen Scout. Möchte ihn in der Schule tragen ,auch wenn ich schon älter bin



1045 . Beitrag, geschrieben von stephen am 29.11.2016 um 10:49:38

deleted



1044 . Beitrag, geschrieben von Maurice am 28.11.2016 um 19:37:50


Hat wer für mich ein gebrauchten step by step schulranzen. Wenn ja bitte antworten. Danke. Oder eine Email schicken an Maurice.pohl01gmail.com.



1043 . Beitrag, geschrieben von Maurice am 28.11.2016 um 19:34:08

Hat wer Für mich ein gebrauchten step by step schulranzen. Wenn ja bitte antworten. Fanke



1042 . Beitrag, geschrieben von Saskia am 22.11.2016 um 10:23:12

Hallo Lina,
Danke für den Hinweis. Diese Ranzen stehen bei uns im Kaufhof auch. Gestern hatten wir einige beim Einkaufen gesehen, aber noch nichts probiert. Adriel wird nächstes Jahr eingeschult. Gekauft wurde noch nichts.Das ist in unserer Familie normalerweise die Aufgabe der Patentante und er sieht seine voraussichtlich in den Weihnachtsferien.Ich werde dann berichten, wie es gelaufen ist.
Gruß
Saskia



1041 . Beitrag, geschrieben von julius am 09.11.2016 um 22:47:44

Hey. Ich versteigere 3 Scout Ranzen aus den 90ern.
Jemand Interesse?

.ebay.de/itm/172401487575?ssPageName=STRK:MESELX:IT&_trksid=p3984.m1558.l2649

Gruß Julius




1040 . Beitrag, geschrieben von Lina am 08.11.2016 um 15:42:19

Hallo,

kennt ihr das "Achtziger Forum" (.achtziger-forum.de). Der Eintrag ist nicht direkt verlinkbar, aber wenn man dort auf der Startseite runterscrollt, kommt man zu Katalogseiten aus dem Quelle Katalog von 1981/82. Da kann man sehr gut einen No-Mame-Ranzen (ich (er)kenne die Marke jedenfalls nicht) und einen grünen WUM sehen, der mit 65 DM doch ganz schön zu Buche geschlagen hat, obwohl die so billig gewesen sein sollen. Scout-Ranzen (ohne Bild) sind auf der Seite mit 65 DM bzw. 69 DM angegeben.


Hallo Saskia und Sohnemann,

falls ihr gerade mal reinschaut und noch kein Ranzen gekauft wurde. Bei mir im Kaufhof steht auf jeden Fall von ergobad, einfarbig blau, einfarbig rot und rot mit grün abgesetzt mit Patch. Und olivgrün (fast wie "Ranger") ohne Patch, noch schnörkelloser geht es nicht. Da geht also was bei denen. Vielleicht hilft euch das ja bei der Suche/Auswahl, wenn ihr wisst, dass es auch außerhalb von der Trekking-Marke regulär im Kaufhaus etwas gibt. Die werden die auch woanders haben.



1039 . Beitrag, geschrieben von Thomas am 21.10.2016 um 16:55:57

Kennt jemand eine Quelle, wo man die aktuellen Marktanteile nachlesen kann? Scout hatte ja vor etlichen Jahren über 50% Marktanteil bei den Erstklässlern, und bezeichnet sich heute immer noch als Marktführer, aber ich habe da so meine Zweifel. Klar sind Buddy und Nano recht häufig zu sehen, aber doch eher bei den jetzigen Dritt- und Viertklässlern. Damals hatte Scout noch einen beachtlichen Marktanteil, aber wenn ich mir die diesjährigen Einschulungsfotos so anschaue, ist da zumindest bei uns Scout eher selten zu sehen. Am ehesten sieht man noch mal einen Sunny, vor allem aber McNeill, Hama und Ergobag.



1038 . Beitrag, geschrieben von Lina am 21.10.2016 um 14:54:28

Hallo Melanie,

ich könnte mir vorstellen, dass die in einer mehr oder weniger unbewussten Bredouille stecken. Marktführer bei denen, die noch am ehesten kastenförmig rüberkommen habe ich gelesen sei McNeill. (Die sind aber auch deutlich billiger.) Ergobag legt rasant zu, school mood konnte sich auch etablieren. Und Scout möchte ja auch etwas „besseres“ sein, also machen die jetzt etwas, das ihnen wieder ein Alleinstellungsmerkmal gibt mit dem Genius. Auch wenn das Harakiri bedeuten könnte.

Schön finde ich ihn nicht und ich würde auch keinem Kind einen kaufen. Ich finde auch den „Alpha“ unästhetisch. Davon habe ich lediglich zwei oder drei mal außerhalb des Ladens gesehen, sonst auch meine Beobachtung wie deine, „Nano“ und „Buddy“, vereinzelt taucht hier noch ein älterer „Mega“ auf. Einen „Sunny“ habe ich zwar mal mit bezahlt, aber außer dem Kind, das den bekam habe ich bisher keinen einzigen Träger ausgemacht. Der „Sunny“ sagt mir optisch noch am ehesten zu.

Mich erinnert das ein bisschen an die Situation aus den 80ern. Vermutlich aus Zugzwang weil alle anderen größeren Firmen, Amigo, McNeill/Pinto und – wenn auch in den letzten Zügen – WUM längst pastellfarbene Modelle auf dem Markt hatten, „Cherry“ und „Sweety“ einführen, sich später Marktanteile vorallem durch den „Lollipop“ zurückholen (kein pinkfarbener Ranzen, der damals im Verkauf war kam an die Beliebtheit dieses Modells ran, die müssen gerade an dem unheimlich viel verdient haben). Sowohl McNeill/Pinto als auch Amigo hatten schon breitere Farbpaletten als Sternjakob noch an den 5 originären (rechnet man Panther ab 1980 mit) festhielt. Deshalb kamen vielleicht auch die raschen Kollektionswechsel ab 1987. Weder „Sunset“ (der in ganz orange) noch der hier ja nicht nur von Saskia geliebte „Banana“ noch der 1988er „Blueberry“ in ganz lila waren länger zu sehen. Die Sondermodelle 1986/87 auch nicht („Jeans“, „Blue Star“, „Yellow Star“), wenn man danach sofort den „Swing“ oder den ersten „Butterfly“ (auch nur ein Jahr da) eingeführt hätte, reguläre Kollektion ohne groß Werbung, einfach plötzlich im Katalog oder Laden als reguläre Ware da – hätte das zum damaligen Zeitpunkt wahrscheinlich komplett Oberwasser bedeutet, weil viele Eltern noch auf die Materialien und Testberichte achteten. Stattdessen kamen die Entstellungen mit den orangenen Vortaschen bei etablierten Modellen und die Gummietiketten. Ist doch klar, dass da noch mal was wegbrach. Wenn sich jemand jahrelang auf den supercoolen pinken Lollipop gefreut hat, kommt 1988/89 in die Schule und das Ding gibt es nur noch mit einer hässlichen orangefarbenen Vortasche, dann sucht man sich vielleicht einen in ganz pink von einer anderen Marke aus. Steinbeisser hat mal erzählt sogar den pastellfarbenen hat man diese Grausamkeit angetan. Jedes Kind, das ich damals kannte wäre da freiwillig, egal ob mehrere Kilo schwerer, auf McNeill umgestiegen, woanders vielleicht auf Amigo.

Mich würde es nicht wundern wenn Thomas Recht behalten würde. Auch weil die mittlerweile auf zu vielen Hochzeiten tanzen, schau mal, was es alles als Lizenzprodukte gibt. Aber die Motive mag heute kein Kind mehr vier Jahre durchweg. Die haben sich einerseits sehr von dem wegbewegt, was sie groß gemacht hat und andererseits wollen sie an Verstaubtem festhalten. Siehe auch den Ranzenkonfigurator, war zwar teuer so ein Set, aber eine Lösung wenn ein Kind partout nichts bei irgendeinem Hersteller finden konnte mit dem es sich anfreunden konnte. Wurde das als Option in den Läden beworben? Das ging nur über die Homepage. Geht da jeder hin? Viele Eltern, und damit potentielle Käufer, nicht, die sind froh, wenn sie das Drama hinter sich haben. Teilweise wird damit es gar nicht erst losgeht irgendwas im Netz bestellt und das Kind steht dann, womöglich unzufrieden, vor vollendeten Tatsachen.

Auch wenn sie jetzt ein schönes Weltraum-Motiv im Programm haben, mich könn(t)en die nicht mehr überzeugen.



1037 . Beitrag, geschrieben von Melanie am 21.10.2016 um 12:26:20

Ich hab so meine Zweifel, ob sich Scout einen Gefallen damit getan hat, die beiden Klassiker abzuschaffen. Sie wollen sicher mit dem Rucksacktrend mithalten. Aber ich habe nicht den Eindruck, dass Buddy und Nano nicht mehr gefragt wären, im Gegenteil. Ich habe bisher von den Scoutmodellen fast nur Buddy und Nano gesehen und eben nicht die Rucksackformen, die es bei Scout ja auch schon ein paar Jahre gibt.

Aber die werden ihre Gründe gehabt haben. Und unsere Ranzen waren eh am schönsten ;-)



1036 . Beitrag, geschrieben von Thomas am 21.10.2016 um 01:07:34

Tja, denen machen Ergobag & Co. ganz schön zu schaffen. Die traditionellen Ranzen will irgendwie keiner mehr haben, muss alles nach Rucksack aussehen.

Der Genius ist sicher ein guter Ranzen, aber 250 EUR? Und darf online scheinbar nicht verkauft werden?? Ich weiß ja nicht, ob das eine zeitgemäße Strategie ist.

Mich würde es nicht wundern, wenn es Scout in ein paar Jahren nicht mehr gibt ...




1035 . Beitrag, geschrieben von Melanie am 20.10.2016 um 15:24:27

Habt ihr schon gesehen? Scout hat das Sortiment umgestellt und sowohl Buddy als auch Nano entsorgt. Es gibt jetzt Sunny, Alpha und einen Neuen namens Genius.



1034 . Beitrag, geschrieben von michael oehy am 18.10.2016 um 18:03:41

hat er noch zubehör im selben disein



1033 . Beitrag, geschrieben von Lina am 18.10.2016 um 08:31:43

Hallo Michael,

den kenne ich. Der Koala war einer der ziemlich späten, dürfte irgendwann zwischen 1996 und 1999 im Programm gewesen sein.



1032 . Beitrag, geschrieben von michael oehy am 17.10.2016 um 19:16:57

JA es kommt vor das man ab und zu einen mit Fell Tornister sieht im schulalter

Die Fell Tornister wurden bis 2015 in der DEBRUNNER AG IN WEINFELDEN THURGAU HERGESTELLT
MIT KATZEN AUGEN AN DEN STECKVERSCHLÜSSEN SO WIE REFLEKTOR STREIFEN AN DEN SEITEN



1031 . Beitrag, geschrieben von michael oehy am 17.10.2016 um 19:11:50

KENNT JEMAND VON EUCH DER AMIGO KOALA UND KANN MIR SAGEN AUS WELCHEM JAHR ER IST



1030 . Beitrag, geschrieben von Mike am 11.10.2016 um 21:11:56

Xana:

Ich hatte ja einen Amigo, keinen Scout. Aber unabhängig davon war es damals (ich ging von 1990-99 aufs Gymn.) nicht unüblich, dass ein paar Schüler den Scout oder Amigo zumindest die ersten Jahre noch weiter getragen hat. Spätestens ab der 7. war ich glaube ich aber der Letzte im Jahrgang mit Grundschulranzen.

Ich mochte den Amigo einfach lieber als alle Alternativen auch wenn es immer eine Abwägung war, entweder das zu tragen, was ich will oder sich allen Anderen anzupassen.

Kommentare gab es vereinzelt mal in der Schule aber noch eher dann wenn ich den Ranzen mal offensichtlich außerhalb der Schulzeiten getragen habe, z.B. in den Ferien.

Letztendlich war und ist es auch nur ein Rucksack.

Gruss
Mike



1029 . Beitrag, geschrieben von Xana Maier am 09.10.2016 um 12:54:03

Mike: Wieso hast Du denn bis 10. Klasse noch Scout getragen und nicht einen Schulrucksack , wie damals schon üblich? Hat er Dir was besonderes gegeben?

Hat jemand von euch einen schwarzen Scout?

Gruß


Xana



1028 . Beitrag, geschrieben von Melanie am 09.10.2016 um 01:08:06

Durch die Stadt laufen würde ich vielleicht noch, obwohl ich da aus anderen Gründen oft fiese Kommentare kriege, so dass ich nicht unbedingt noch mehr davon brauche. Es reicht, wenn sich im Bus Leute lautstark darüber unterhalten, ob ich wohl eine Frau oder ein Mann bin oder wie fett ich bin.

Ich bin aber mal mit einem Ranzen zur Arbeit gegangen, und die tausend Kommentare waren mir definitiv zu viel. Böse gemeint war nichts davon, ich komme gut mit meinen Kollegen aus. Aber es hat mich gestört, und deswegen mache ich es nicht mehr.

Ich habe auch keine Ranzen mehr. Ich bin kein Sammlertyp; ich mag es nicht, wenn sich Dinge anhäufen, ohne dass ich sie benutze. Und da ich das ja nicht mehr mache, habe ich alles weggegeben.



1027 . Beitrag, geschrieben von Xana Maier am 08.10.2016 um 20:36:58

wer von euch würde sich h e u t e noch trauen, mit Scout-Tornister durch die Stadt zu laufen?



1026 . Beitrag, geschrieben von mikeoschüler am 06.10.2016 um 17:24:36

bei uns durften kuhfellranzen tragen



1025 . Beitrag, geschrieben von Melanie am 05.10.2016 um 11:44:41

Hallo Michael Oehy,

du ärgerst dich ja, dass die Schweizer Modelle hier so wenig erwähnt werden. Wahrscheinlich hast du wirklich das Pech, dass hier mehr Leute aus Deutschland unterwegs sind und die eben ihre alten Ranzen sehen wollen.

Die Ranzen von Funke, die auch so eine Art Kastenform haben, mag ich persönlich nicht so. Die Fellranzen im Querformat finde ich schön. Sowas gibt es hier nur als ganz kleine Nische (z.B. bei Aruzzo Taugi).

Werden die auch heute noch getragen? Ist auf jeden Fall spannend, wie unterschiedlich sowas in Nachbarländern aussehen kann. Hier hätte zu meiner Schulzeit, glaube ich, niemand Kuhfell als kindlich bzw. für Kinder interessant eingestuft.

Hat Kuhfell eine Tradition bei euch? In der Gegend in Norddeutschland, wo ich ursprünglich herkomme, sieht man irgendwie gar kein Kuhfell, obwohl es an Kühen wirklich nicht mangelt...

Habt ihr schon mal japanische Grundschulranzen gesehen? Die sind auch interessant. Vielleicht mach ich mal ne Länderstudie...




1024 . Beitrag, geschrieben von Melanie am 05.10.2016 um 11:26:16

Hallo Kinderriegel,

der Amigo in Batik-Optik heißt auch Batik.

Ich schätze mal, dass diese NewKid-Serie ein Versuch war, mal was anderes zu machen, um die Verkaufszahlen zu steigern. Vielleicht wollte Amigo auch mit McNeill mitziehen, die ja auch Ranzenmappen im kindlichen Design hatten. Die anderen Mappen von Amigo, auch die mit dem bunten Deckel, sahen durch das Leinen vielleicht zu erwachsen aus?

Scheint auf jeden Fall nicht so der Verkaufsschlager gewesen zu sein. Ich hab die damals nicht wahrgenommen. Vielleicht hängt dieser Designwechsel auch mit der Übernahme durch eine andere Firma zusammen. Sehr viel früher ist hier über diese Übernahme mal gesprochen worden.

Optisch gefallen die mir aber irgendwie.

LG
Melanie



1023 . Beitrag, geschrieben von Melanie am 04.10.2016 um 18:35:56

Genau das habe ich auch spontan gedacht.



1022 . Beitrag, geschrieben von mikeoschüler am 03.10.2016 um 21:56:45

geile idee nur für sammler ist es wahrscheindlich nicht so toll



1021 . Beitrag, geschrieben von Julia am 03.10.2016 um 11:08:50

ups, hier noch das Bild von der Aktion




1020 . Beitrag, geschrieben von Julia Hutter am 03.10.2016 um 11:07:57

Hallo Leute,

kennt ihr dieses Schulranzen-Kunstwerk schon? Hübsche, größtenteils historische Schulranzen sind bepflanzt. Es steht in Bayreuth vor der Stadtkirche. Was haltet ihr von der Aktion, gefällt es euch?
Ich finde das sehr toll, das ist mal was anderes.

Allerdings frage ich mich, was mit den tollen Ranzen nach dem Abbau am kommenden Samstag (8.10.2016) geschieht. Vermutlich werden die weggeworfen, nachdem sie jetzt 3 Monate Wind und Wetter ausgesetz waren und bepflanzt wurden. Wohnt jemand in der Nähe und kann welche retten?

Viele Grüße
Julia



1019 . Beitrag, geschrieben von Kinderriegel am 02.10.2016 um 23:53:20

Und weiß jemand, wie sich dieses Modell hier nennt?




1018 . Beitrag, geschrieben von Kinderriegel am 02.10.2016 um 23:52:44

Hier die Rückseite:




1017 . Beitrag, geschrieben von Kinderriegel am 02.10.2016 um 23:49:54

Mein neues Modell. Ein Amigo New Kid mit Dschungel Motiv. Weiß jemand ab wann diese Modelle aufkamen und was speziell mit diesem Modell bezweckt werden sollte? Ich habe ihn gestern schon ausgeführt und bekam positive Rückmeldungen.




1016 . Beitrag, geschrieben von Mike am 25.09.2016 um 08:18:42

Xana: Ich trug meinen blau-gelben bis zur 10. Klasse. In der Oberstufe wurden viele Sachen im Spint aufbewahrt. Ich war aber der Letzte der noch einen Grundschulranzen hatte.
Ich bin nie Motorrad oder Ähnliches gefahren. Auf dem Fahrrad hatte ich den damals üblichen Atlas Styrporhelm in gelb auf und Ranzen hinten sowie Rucksack für Sportzeug vorne auf.

Wer Motorrad o. ä. fuhr hat keinen Ranzen mehr getragen.

Kinderriegel: Mach Dir nicht so viele Gedanken wenn Du Deine Ranzen in der Öffentlichkeit trägst. Es ist doch klar, dass gewisse Leute verwundert schauen.
Ich habe den Test auch mal gemacht. In Hamburg würde ich schon darauf angesprochen. In Berlin viel es überhsuot nicht auf.
Gruß
Mike



1015 . Beitrag, geschrieben von Steinbeisser am 21.09.2016 um 19:49:30

Hallo Kinderriegel !

Glückwunsch zu dem tollen blauen 80er-Amigo ! Absolut Klasse, das da noch der Prospekt dranhing. Solche alten Ranzenprospekte finde ich toll. Amigo hatte tatsächlich zwei größen, wobei die kleinere Größe seltener zu sehen war. Bei mir an der Schule hatten fast alle Amigo- Träger das große Modell.
Ich persönlich finde das kleinere Modell hübscher, das ist bei Scoutranzen auch der Fall. Jedenfalls Danke für die tollen Bilder !

Viele Grüße
Marc



1014 . Beitrag, geschrieben von ulli am 20.09.2016 um 11:36:23

Moin

nein leider hatte ich nur ein braunen lederranzen und hätte lieber ein scout gehabt deshalb hole ich das jetzt nach ;)
leider nicht meine fotos deshalb nur die links:
h://.nightlife-scene.de/events/galerie/1813/#lg=1&slide=12


s://.facebook.com/photo.php?fbid=1216755068390088&set=pcb.892892207509896&type=3&theater

zu meinen Ranzen suche ich farblich passende outfits für partys zusammen und erlebe immerwieder schöne momente- siehe FB galerie

LG
ulli



1013 . Beitrag, geschrieben von Xana Maier am 18.09.2016 um 18:22:42

Guten Abend !

Wer von Euch trug bis zur 13. Klasse einen Scout-Tornister ?

Wolltet Ihr nicht lieber einen Rucksack, als einen Tornister?

Wer von Euch fuhr mit "Scout" auf Mofa, Roller, Motorrad und mit Schutzkleidung zur Schule?


Gruß

Xana



1012 . Beitrag, geschrieben von Melanie am 12.09.2016 um 21:22:23

Bild 2:






1011 . Beitrag, geschrieben von Melanie am 12.09.2016 um 21:21:18

Hallo Kinderriegel,

danke für das Einstellen der Bilder.

Ich habe meine Tasche leider verschenkt. Das Muster kann ich dir aber trotzdem zeigen, weil ich noch ein kleines Innentäschchen habe, das man in die Tasche einknöpfen konnte.

Von der Form sah die Tasche so aus wie die rechts unten auf dem Etikett, das du eingestellt hast (die schwarze mit den beiden kleineren Vortaschen). Das Muster ist nur auf dem Umschlag, der Rest ist dunkelblau, mit lila Kanten in Leder.

Ich bin übrigens nicht die mit dem aufgezwungenen Ranzen. Ich durfte meinen selbst aussuchen. Es war ein McNeill in rosa und hellblau. Später hatte ich einen großen Amigo in einem nachtblau mit pink und gelb abgesetzt. Fotos hatte ich weiter unten eingestellt.

Von Akitas habe ich noch nie gehört. Aber ich dachte mir schon, dass der Husky irgendwie komisch aussieht ;-)

LG
Melanie




1010 . Beitrag, geschrieben von Kinderriegel am 10.09.2016 um 22:29:58

Hallo Melanie,

was ich noch fragen wollte: Könntest du deine Amigo Ranzenmappe mal einstellen? Die im Motiv Pfau.



1009 . Beitrag, geschrieben von Julia am 09.09.2016 um 11:41:36

Hallo,
ich habe noch einen Ranzen im Angebot, schaut doch mal rein:

://.ebay.de/itm/371731992782?ssPageName=STRK:MESELX:IT&_trksid=p3984.m1555.l2649

VG Julia



1008 . Beitrag, geschrieben von Kinderriegel am 08.09.2016 um 22:21:27

....




1007 . Beitrag, geschrieben von Kinderriegel am 08.09.2016 um 22:20:11

....




1006 . Beitrag, geschrieben von Kinderriegel am 08.09.2016 um 22:18:44

Bild






Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23