Du möchtest dich auf der Seite verewigen?

Schicke einen Kommentar oder eine Geschichte.
Ich und alle Gäste der Seite sind sehr gespannt darauf.
Gerne kannst du auch ein Bild anfügen. Es sollte ins .jpg-Format konvertiert sein und maximal 2 MB groß sein. Bitte beachte das Urheberrecht, sollte dagegen verstoßen werden, wird dein Eintrag vollständig gelöscht.







Gästebucheinträge


Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23


955 . Beitrag, geschrieben von Saskia am 19.07.2016 um 15:08:15

Hallo Lina,
ich meine mich durchaus zu erinnern, dass es bei uns durchaus auch im 1991er Einschulungsjahrgang einen ALPHAMIX-Jungen gab, war aber hauptsächlich von Mädchen getragen. Es gab aber auch um 1990 einen bunten AMIGO, der fast wie gebatikt aussah und den hatte im Einschulungsjahr 1991 ein Junge und ich hielt dieses Modell für einen Mädchenranzen.In mir breitet sich langsam ein komisches Gefühl aus: von meinem Kind gewünscht, ist rot oder blau, ohne irgendein Muster! Das bietet meine ich nur die Marke mit der Pfote. Wäre er dieses Kahr in die Schule gekommen, wäre es schwierig gewesen, da er Eiskönigin liebt, aber wenn ich mich frage, ob ich mein Geld zum Fenster hinauswerfe oder nnicht, sage ich Nein. Wenn es Eiskönigin sein soll, muss er sich den auf dem Flohmarkt vom eigenen Geld kaufen.Von mir gibt es etwas Langlebigeres.

Gruß
Saskia



954 . Beitrag, geschrieben von Lina am 19.07.2016 um 07:35:31

Hallo Saskia,

das stimmt, aber das hat natürlich Kinderriegel nicht mitbekommen. Die war ja damals noch nicht hier. Ich schrieb damals, glaube ich auch, dass bei meinem Bruder im Kindergarten ein Junge war, der die Kindergartentasche hatte und dass es vermutlich wie von dir gesagt, das Blau war, dass meine Mutter an Julias Ranzen störte. Man erinnere sich, sie war unglücklich dass ich das Ungetüm nicht möchte und hat "Lollipop"-Andi verspottet und jetzt hatte sie noch eine mit so 'ner Jungentonne. Der Herlitz meines Bruders war vielleicht auch deshalb so babyhaft. Einen "Magic" von Scout hätte er wahrscheinlich, trotz der Motivähnlichkeit, wegen dem Lila nicht bekommen, wenn er den gewollt hätte. Lila war für sie für Mädchen. Ich schrieb hier glaube ich auch mal von einem Mirko, dem ich begegnet bin und der den gleichen Ranzen wie meine Schwester hatte. Was ich mir allerdings schlechter an Jungen vorstellen kann ist Scouts "Alphamix", aber vielleicht täusche ich mich da. Der "Pfau" von Amigo wurde ja mit einem Jungen beworben (ich sehe das als Mädchenmotiv) und du schriebst mal "Citi"/"Blueberry" hättest du auh bei Jungen gesehen, während bei euch viele "Swing"-Trägerinnen waren.




953 . Beitrag, geschrieben von Saskia am 18.07.2016 um 23:17:30

Hallo Lina und Kinderriegel,
über den weißen AMIGO mit den Buchstaben haben wir ganz zu Anfang schon einmal geschrieben. Damals ging es darum, dass meine Grundschule eine SCOUT-Hochburg war. Bei uns waren Mc Neill und AMIGO ebenso exotisch und selten vertreten, wie PINTO, Joker, Western Star oder Jolittle. Die waren da ähnlich verpönt wie No Name Billigranzen, die da auch nicht existierten.Ja unterschwellig glaubte ich sogar, dass alle, die keinen SCOUT hatten von ihren Eltern nicht geliebt würden!!!
Jedenfalls meine ich mich zu erinnern, dass ich damals geschrieben habe, dass der besagte AMIGO bei uns 2 Mal vorhanden war: einmal in den Einschulungsjahren 1990 und 1991, beide Male Mädchen und ich meine ganz sicher zu sein, dass auf dem dunkelblauen Schildchen am Ranzendeckel in weiß "Alphabet" stand und nicht "ABC". Der einzige Grund, den ich sehe, waeum Linas Mutter ihn als Jungenranzen gesehen gesehen haben könnte, ist, dass er sehr dunkelblaulastig war: Einfassung, Gurte, Konturen der Buchstaben?, Innenleben??
Meiner Meinung nach wirkte das Dunkelblau in der Farbkombination einfach am Besten. Gelb, rot, grün unpassend, weiß sowieso.
Also in meinen Augen ein absoluter Mädchenrafxnzen. Wäre nie auf die Idee gekommen, dass der ein Junge hätte.

Gruß
Saskia



952 . Beitrag, geschrieben von Steinbeisser am 18.07.2016 um 12:44:15

Hallo Kinderriegel,

Glückwunsch zu Deinem tollen Amigo ! Und dann noch unbenutzt, so ein Glück muß man erstmal haben. Die alten 80er Amigos gefallen mir vom Dessign auch sehr gut. Wie Du schon geschrieben hast, haben die es bei späteren Modellen teilweise arg mit den Reflektoren übertrieben.

Übrigens: Von weißen Scouts habe ich zwar schon gehört, jedoch selbst nie einen gesehen. So einer würde mich natürlich als Sammler sehr interessieren. Wird wohl eine extrem kleine Auflage gewesen sein mit noch weniger Überlebenden.
Bereits die 90er Modelle in weiß mit Muster ( Alphamix, City und Crazy Zoo) sind kaum mal zu kriegen. Wurden wohl zu schnell dreckig, da erging es einem unifarben weißem sicher noch schlechter.

Viele Grüße Marc



951 . Beitrag, geschrieben von Kinderriegel am 16.07.2016 um 22:38:31

Gleich eingeweiht mit Schultüte und Schlaghose :);)




950 . Beitrag, geschrieben von Kinderriegel am 16.07.2016 um 22:19:26

Bild




949 . Beitrag, geschrieben von Kinderriegel am 16.07.2016 um 22:18:08

Bild




948 . Beitrag, geschrieben von Kinderriegel am 16.07.2016 um 22:16:40

Mein neuer roter Amigo kam heute an. Noch unbenutzt! Und noch von vor 1984, da er seitlich noch keinen Streifen hat.




947 . Beitrag, geschrieben von Lina am 16.07.2016 um 09:54:54

Hallo Kinderriegel,

nein, ich komme ursprünglich aus Bayern. Ich glaube, der einzige Schweizer den wir hier haben ist Michael Oehy.

Wie der Zufall so will, war ich als Kind aber zeitweise in Österreich zur Schule und kann das was deine Freundin sagt bestätigen.

Die einfarbigen Amigos liefen unter Farbbezeichnungen, also nur blau, rot, schwarz, rosa etc. Ab etwa 1988 hat sich das geändert, da sah ich plötzlich einen roten im Vedes-Katalog (so einen wie den mit der rot-orangenen Tasche bei den von Steinbeisser vorstellten Amigos) unter der hieß Kirsche, dann Pflaume, der in lila eben (obwohl er später gekommen sein müsste) etc. Ich kenne nicht alle Namen. Vedews war ein damals aktiver Spielwarenversand.

Mein allerliebstes Schulranzen-Traummodell wäre Scout Alpine gewesen, den hatte ich mir schon als Kindergartenkind ausgesucht. Bei uns war Scout erst nicht so oft, und Amigo sah man in meiner Kindergartenzeit nur in rot und blau. Bei uns gab es extrem viel NcNeill, was auch meine Eltern favorisierten. Als ich meinen Schulranzen bekommen habe stand im Laden gar kein Amigo. Das ist schade, da hätte ich ein Totschlagargument gehabt gegen McNeill, weil Amigos die waren, die ich am besten tragen könnte. Wir mussten vom Dorf in die Stadt zur Schule, also weiter weg und wenn du den ganzen Weg das Ding tragen musstest taten die die ersten zwei Schulstunden die Schultern weh und die Scheißgurte (die waren gezackt) schnitten in den Hals so bald du mal ranntest. Außerdem war da irgendwo Metall dran, wenn dir das in die Hüfte geknallt ist... Ich fand den türkisfarbenen Amigo immer schön und habe in der ersten Zeit oft mit einer Schulfreundin, die den hatte getauscht.

Damals beim Ranzenkauf stand im Laden ein gelber Scout mit blauen Sternen (so wie der blaue mit den gelben Sternen aus Steinbeissers Vorstellung bei den 80er Scouts, aber umgekehrte Farbstellung), den wollte ich von den Ranzen, die im Laden da waren am Liebsten (es gab gar nichts in rot, ich hätte am allerliebsten natürlich rot gehabt, meine Lieblingsfarbe), habe ich aber nicht bekommen, weil meine Mutter den nicht mochte. Den hatte dann eine Schulfreundin von mir. Das war 1987 ziemlich auffällig. Die Leute haben manchmal doof geguckt. Aber auch bei den Jungs, die einen pinkfarbenen Scout hatten. Gab es mehrere.

Nein, einen weißen Scout hätte ich nicht gewollt. Aber ich fand das interessant. Ich habe mich damals immer für die neuen Kollektionen interessiert.


Amigo war bei uns immer in Richtung Streber- oder Grünen-Kinder konnotiert. Damals waren die Grünen noch total auf Öko bekannt. Das gab es wohl häufiger, google mal den Scout vs. Amigo-Konflikt. Da gibt es den ein oder anderen Artikel zu. Ich meine "Die Zeit" hätte auch mal was gehabt.


Ich habe keine Ahnung ob es von Herlitz Ranzen heute noch Bilder gibt, die waren auch nicht sehr widerstandsfähig. Wenn ich mich nicht täusche ging der meines Bruders schon in der ersten oder zweiten Klasse (Einschulung 1993) in der Pause beim gröberen Spielen kaputt.


Der Amigo meiner Schwester (Einschulung 1991?) dürfte entweder "Alphabet" oder "ABC" geheißen haben. Das Motiv war geschlechtsneutral, ich kenne auch einen Mann, der 1992 damit eingeschult wurde.


Ich bin hier übrigens nicht die einzige, die nicht aussuchen durfte. In den älteren Posts erzählt Saskia, die nur noch selten schreibt, immer wieder davon, dass sie auch ein ihr nicht gefallenes Modell aufgedrückt bekam. Manchmal erzählen auch Leute (hier nicht, glaube ich), dass sie damals die Ranzen der Geschwister auftragen mussten. Bei den einfarbigen ging das noch.



946 . Beitrag, geschrieben von Kinderriegel am 15.07.2016 um 22:33:52

Hallo Lina,

Hättest du denn gerne einen weißen Scout gehabt? Schade, dass von diesem Modell keine Fotos auf unserer Seite sind. Haben sich wohl nicht lange durchsetzen können.

Ich finde es auch interessant wie die Schulranzenmodelle zu ihrem Namen kommen. Beim Amigo Pfau kann ich das nachvollziehen, der hat ja das Muster tatsächlich wie das Gefieder eines Pfaus. Gefällt mir sehr gut. Aber auch der Spektrum gefällt mir sehr gut. Wie der wohl zu seinem Namen kam? Hat ein interessantes Muster. Haben die einfarbigen Modelle der Amigos der 80er auch alle einen Namen?

Komisch, dass du von deiner Einschulung keine Fotos hast und schade. Ich habe eine Freundin aus Österreich und sie sagt, bei ihnen ist es nicht üblich, dass man Fotos von seinem ersten Schultag macht oder von der Kommunion. Finde ich sehr schade und kann mir das kaum vorstellen. Kommst du aus der Schweiz? Ist es da auch so? Dass du dir den Ranzen nicht selbst aussuchen durftest, ist ja echt blöd. Was wäre denn dein Traummodell gewesen? Lieber ein Amigo oder lieber einen Scout? So wie es klingt ja einen Amigo. Was hatten die Amigos denn für einen Ruf? Was ich seltsam finde ist, dass deine Geschwister ja dagegen einen Amigo bekamen. Ich selbst finde die Amigos auch am schönsten, von der Form her. Sie wirken auf mich so schlicht, haben aber irgendwie das gewisse Etwas. So homogen. Von McNeil habe ich übrigens auch sehr schlechtes gehört. Die sollen nicht so kundenorientiert sein. Haben eine etwas seltsame Firmenphilosophie.

Achso jetzt verstehe ich. Deine Schwester durfte den ja nur behalten weil sie den geschenkt bekam. Was hatte sie für ein Modell? Und wann wurden du und deine Geschwister so eingeschult? Schade dass es von den beiden Herlitz Modellen keine Fotos gibt, die Muster hören sich echt süß an, ich glaube die würden mir auch gefallen. Findet man denn sonst im Internet Bilder zu den Modellen von Herlitz von früher?

Ja, es hat Amigos in rosa und hellblau gegeben. Ich finde bei den Amigos auch alle Farben schön. Bloß es gibt Modelle, die ich entstellt finde, weil sie Reflektoren an unmöglichen Stellen haben. Siehe dazu auch den Amigo ganz unten auf unserer Seite, der hat sogar Reflektoren auf dem Deckel oben ganz vorne. Das finde ich jetzt echt übertrieben. Überall müssen sie nun auch nicht hin.



945 . Beitrag, geschrieben von michael oehy am 14.07.2016 um 22:50:20

geht ihr mit euren ranzen auch in die Öffentlichkeit



944 . Beitrag, geschrieben von Lina am 12.07.2016 um 15:49:27

Hallo Kinderriegel,

erstmal freue ich mich sehr, dass du weiße Scouts erwähnst. Ich kann mich nämlich dunkel dran erinnern, dachte aber immer ich spinne mir das zusammen. Der könnte was mit "Space" geheißen haben, ich meine da könnte ein Leuchtstern im Etikett gewesen sein.

Nein,ich habe leider keine weiteren Amigo-Prospekte. Irgendwo ganz weit hinten habe ich mal eine von Scout hochgeladen, vom um 1990.

Im Prospekt ist der Pflaume einfarbig lila.Davon habe ich noch eine Federmappe, auf Seite 6 Beitrag 677 ist ein Bild davon und von der Nachtblauen, den Ranzen hatte ein Junge bei mir in der Klasse und hier im Gästebuch Melanie. Der großabgebildete mit weißem Untergrund im Prospekt, das ich hief eingestellt habe (es ist dumm, dass das so klein dargestellt ist, größer hat nicht geklappt) heißt Spektrum. Der andere wo auch das Zubehör mit in der Broschüre gezeigt wird Pfau

Von meinem ersten Schultag gibt es keine Fotos, ich besitze jedenfalls keine. Ich durfte den Einschulungsranzen nicht selber aussuchen. Den hat meine Patin gekauft und mit meiner Mutter zusammen ausgewählt, ich fand ihn sehr hässlich, einen weißgrundigen McNeill (sauschwer.) Ich bekam dann zum ersten Geburtstag nach der Einschulung weil ich den so doof fand und unbedingt einen anderen Ranzen wollte einen Scout in Türkis. Für mich wäre Amigo besser gewesen, aber hätten meine Eltern nie gekauft. Da war damals, das war die Zeit der Schulranzen-Marken-Kriege, ein bestimmtes Stigma hinter. Mir war das egal, aber denen nicht. Ich wollte auch eigentlich einen roten Ranzen und habe keinen bekommen.

Die Ranzen meiner Geschwister wurden getrennt erworben. Meine Schwester sollte den Amigo auch erst gar nicht bekommen, meine Mutter fand, dass er für Jungs sei (weiß mit bunten Buchstaben), da sie den aber geschenkt bekommen hatte durfte sie ihn behalten. Bei meinem Bruder hat meine Mutter dann drauf geachtet, dass ihr persönlich das Motiv gefiel (der Ranzen war von Herlitz). Das Modell, das wir für meinen Bruder ausgesucht hatten (blaugrundig mit Kartoffeln, die Kochmützen trugen, passte gut, da er oft Koch gespielt hat) war 1992/93 schon ein Auslaufmodel. Eine gab auch noch ein hubsches blaugrundiges aus der Zeit mit Bonbons drauf.

Es kann durchaus sein, dass es Amigo in rosa, mint und hellblau gegeben hat. Halte ich für sehr gut möglich. Bei uns war ab etwa 1984 McNeill in rosa und hellblau häufig, ich hatte da auch eine Kindergartentasche, Scout zog mit Sweety und Cherry erst 1985 nach. Die sind heute auch so gut wie ausgestorben. Ich habe noch welche, die halte ich sehr in Ehren (auch wenn ich für rosa nicht bin.)



943 . Beitrag, geschrieben von Kinderriegel am 12.07.2016 um 11:37:58

Hallo Lina,

ich glaube so hat es der Verkäufer auch gemeint. Mit Anfang 1990 meinte er wahrscheinlich Anfang der 1990er Jahre. Also wahrscheinlich wie du sagst 1992/1993. Hatte dein Bruder dann kein Modell von Amigo mehr gewollt? Hattet ihr als deine Schwester 91 eingeschult wurde gleich ein buntes Modell für deinen Bruder mitgekauft? Dann hatte er ja noch Glück bevor die Modelle mit der orangenen Tasche vorne kamen. Hattest du bei deiner Einschulung einen Amigo oder ein anderes Modell? Hast du ein Foto von deinem ersten Schultag oder noch Fotos/weitere Prospekte von den Amigo Modellen der 90er? Den Paradies finde ich auch sehr schön, wie sieht denn der Pflaume aus? Ist das das Modell, das auf deinem Prospekt so groß abgebildet ist? Bei manchen war das orange ja auch nur in der Mitte statt der Vortasche. Das sieht doch dann schon besser aus.
Für mich sieht der Amigo auch hellblau aus. Vielleicht war es auch nur ein Randmodell? Es soll auch mal weiße Scouts Ende der 80er gegeben haben, sollen aber nach drei, vier Monaten neben der Mülltonne gestanden haben, weil schmutzig...



942 . Beitrag, geschrieben von Lina am 11.07.2016 um 07:40:47

Hallo Kinderriegel,

die bunte 1990er Kollektion bei Amigo hatte keine orangenen Vortaschen, also die Kollektion vom Jahrgang 1990/91. Meine Schwester wurde um 90/91 eingeschult und hatte einen Amigo (leider keine Bilder vorhanden), auch daher weiß ich es. Und dass ich das toll fand, weil ich die einfarbigen mit der orangenen Vortasche und dem Reflektor zwischen den Stoffstreifen hässlich entstellt fand. Am Ranzen meiner Schwester gab es nichts orangefarbenes. Für meinen Bruder hatten wir noch einen bunten Amigo ausgewählt, der wurde es 1993 dann aber nicht, der auch noch zum ersten Schwung ohne orange zählte. Und wie gesagt, der "Paradies" in der ersten Version (den als Beispiel) war auch nirgends orange.

Das einfarbige Modell, das du suchst ist von etwa 85/86. Wenn das mintgrün ist, für mich sieht das hellblau auf dem Bild aus, hatte den in meiner Schule ein Mädchen und war damit die einzige. Ich habe den auch sonst nirgends gesehen und könnte auch nicht sagen wo der erworben wurde. Bei anderen Ranzen wusste ich manchmal sofort "Der ist vom Karstadt" oder "aus dem Katalog Sowieso bestellt".



941 . Beitrag, geschrieben von Kinderriegel am 10.07.2016 um 22:52:03

Juhu, jetzt weiß ich auch wie das Modell heißt, das ich ersteigert habe. Ein Amigo Flowers. Ich habe den Verkäufer auch gefragt, von wann er sei, er sagte von Anfang 1990. Das beste ist ja, dass der Ranzen noch neu ist, also nie getragen wurde. Er stand also 24 Jahre in einem Schreibwarengeschäft und hat auf seinen Einsatz gewartet! Das muss man sich mal vorstellen. Hat sonst noch jemand einen Amigo von Anfang der 90er und könnte Bilder posten?
frankyScouty: Die Amigos habe ich am liebsten, da mir die Form und die Größe sehr gut gefällt. Sie sind irgendwie so schlicht. Und auch als die Designs dann kunterbunt wurden finde ich sie so detailverliebt mit so süßen Motiven. Die Scouts finde ich von der Form her relativ olbern...mit der rießigen orangenen Vortasche. Vor allem die Scouts Ende der 90er mit den schrecklichen Verschlüssen. Die Motive von Anfang der 90er gefallen mir aber recht gut. So wie der Scout Konfetti, der Astro, der grüne Butterfly und am besten der Scout Magic. McNeil finde ich ziehmlich schrecklich, zumindest die Modelle aus den 80ern, später wurde es etwas besser. Ich selbst hatte ja einen von Sammies, den Cat Love. Sammies finde ich auch nicht schlecht, haben ja einen ziehmlich ergonomischen Rücken. Aber ich mag die Form der Amigos einfach am liebsten. Für mich muss ein Schulranzen kastenförmig sein :).



940 . Beitrag, geschrieben von michael oehy am 10.07.2016 um 18:03:03

HEY IST DAS NUR EINE DEUTSCHE RANZEN SEITE DAS MANN MEINE MODELLE NUR AM RANDE UND AUCH DANN NUR KNAPP ERWÄHNT

SORRY bin nur Endtäuscht da mann von unseren ranzen Modelle nichts Höhrt glaube die Schweizer schlaffen einfach was das Thema an geht

grüsse aus der schweiz



939 . Beitrag, geschrieben von Lina am 09.07.2016 um 14:18:57

Soweit ich weiß (kann natürlich inkorrekt sein) gab es dieses Modell nur in der Saison 1992/1993. (Alles in der Broschüre ist die 1992er Kollektion, ich glaube davor gab es bis auf den "Pflaume" - müsste es ab 88/89 gegeben haben - und den "Paradies" - könnte ab 1990/91 auf dem Markt gewesen sein, die ersten waren noch ohne orange - kein Modell von den dort abgebildeten und die gab es bis auf die zwei Ausnahmen auch alle nicht lange.)

Meiner war, das schrieb ich ja beizeiten, unbenutzter Kellerfindling. Der von Kinderriegel macht auch nicht den Eindruck von viel oder überhaupt was mitgemacht zu haben. Er hat ein hübsches Muster, ich habe das mal an Melanie geschrieben, letztes Jahr die Sommermode hätte prima dazu gepasst. Ob er jetzt draußen groß auffällt weiß ich nicht. Meine ist die kleine Fassung. Ich kann ihn problemlos aufsetzen, aber es passt nicht viel rein, weshalb ich ihn nie mit draußen habe. Ich würde auch keine Prognose geben wie der nach einem Unwetter, wir hatten's ein paar Mal heftig, aussieht. Das Schirmchen musste ich schon schrubben. Ich würde allerdings im Regen auch nicht mit irgendeinem anderen hellen unterwegs sein, wenn es vermeidbar wäre.




938 . Beitrag, geschrieben von Steinbeisser am 09.07.2016 um 14:01:27

Hallo Franky,

Den Lollipop als scout II habe ich auch. Bin schon seit Jahren auf der suche nach dem kleinen Modell mit der einfarbigen Vortasche. Ich hoffe, irgendwo hat noch einer überlebt hat.

Betreiber dieser Seite bin ich übrigens nicht, das ist Julia. Allerdings habe ich den kompletten Bereich Schulranzen verfasst und meine Sammlung hier dankenswerterweise vorstellen können.
Für den Bereich Rucksäcke ist Julia die Expertin, dort habe ich lediglich meine Sammlung von adidas- Rucksäcken vorgestellt. Die Sammelgebiete haben wir hier aufgeteilt.

Hallo Lia,

tatsächlich, auf dem Prospekt ist er drauf. Dann müsste auch Frankys Einschätzung des Alters stimmen. Den Flowers finde ich vom Dessign her echt toll. Klasse, das Du auch so einen hast, dann gibt es da schon zwei von in gepflegten Sammlungen :)

Viele Grüße Marc



937 . Beitrag, geschrieben von Lina am 09.07.2016 um 08:56:00

Guten Morgen steinbeisser, geh mal eine Seite im Gästebuch zurück zu der eingescannten Broschüre und achte drauf was auf der ersten Seite drauf ist ;) Das was Kinderriegel da hat ist ein "Flowers". Ich habe so einen und noch ein Schirmchen (für Erwachsene etwas klein) davon.

Liebe Grüße

Lina



936 . Beitrag, geschrieben von Franky Scouty am 08.07.2016 um 23:07:03

Den Amigo von Kinderriegel würde ich auf Anfang 90er schätzen
(ohne Gewähr)



935 . Beitrag, geschrieben von Franky Scouty am 08.07.2016 um 23:04:08

Hallo steinbeisser!

Als kleinen habe ich den auch nicht das ist der grosse Scout II (14cm)

Wenn ich das richtig verstanden habe bist du der Inhaber dieser Seite!

Vielen Dank für deine Mühe das so zusammenzustellen!

Hätte da auch noch ein Verbesserungsvorschlag.
Was hälst du davon hier noch zusätzlich ein Php Forum einzubauen dann könnte man sich noch besser austauschen hier ?

MFG
Franky



934 . Beitrag, geschrieben von Steinbeisser am 08.07.2016 um 19:50:26

Hallo Kinderriegel,

Glückwunsch zu Deinem tollen Amigo !
Der hat ja ein echt schönes Muster, gefällt mir super gut.
Kannst Du in etwa einschätzen, von wann der ist ?

Hallo Franky,

Der Lollypop ist ja irre, so ein Modell, (als Kleines, Scout I) suche ich auch noch. Hier werden ja grad richtige Schätze präsentiert.

Viele Grüße Marc



933 . Beitrag, geschrieben von Franky Scouty am 08.07.2016 um 11:29:55

mal den lollypop zeigen




932 . Beitrag, geschrieben von Franky Scouty am 07.07.2016 um 07:51:42

Ranzentreffen wäre echt mal interesannt ;)



931 . Beitrag, geschrieben von Franky Scouty am 07.07.2016 um 07:50:03

Hallo Kinderriegel!

Schickes Teil hast du da bekommen ;)

magst du nur Amigo Ranzen oder auch andere wie Scout und McNeil?



930 . Beitrag, geschrieben von michael oehy am 07.07.2016 um 00:43:03

schade nur das das Interesse an Schweizer Schulranzen Modelle so gering ist.



929 . Beitrag, geschrieben von Kinderriegel am 06.07.2016 um 20:49:59

Bin trotzdem noch sehnlichst auf der Suche nach diesem Modell, das wäre mein Traum. Wer was hat bitte melden. Mit dem würde ich mich auch sicher auf die Straße trauen. Was haltet ihr davon wenn wir mal ein Ranzentreffen machen?




928 . Beitrag, geschrieben von Kinderriegel am 06.07.2016 um 20:40:47

Bild.




927 . Beitrag, geschrieben von Kinderriegel am 06.07.2016 um 20:40:06

Bild.




926 . Beitrag, geschrieben von Kinderriegel am 06.07.2016 um 20:39:13

Bild.




925 . Beitrag, geschrieben von Kinderriegel am 06.07.2016 um 20:38:33

Bild




924 . Beitrag, geschrieben von Kinderriegel am 06.07.2016 um 20:37:36

hier das Bild.




923 . Beitrag, geschrieben von Kinderriegel am 06.07.2016 um 20:20:34

Mein neuer Amigo :):) kam heut an.



922 . Beitrag, geschrieben von marti am 06.07.2016 um 18:43:38

Das ist eine sehr sehr schöne Seite, weiter so!



921 . Beitrag, geschrieben von Kinderriegel am 02.07.2016 um 20:29:15

Ich bin auch gerade am stöbern bei ebay. Auf der Suche nach einem alten Amigo. Würde mir nicht irgendjemand einen roten oder blauen Amigo von Anfang der 80er verkaufen? Hat jemand auch Fotos von den Modellen der 90er? Sehe gerade einen mit kleinen Blümchen....den könnte man vielleicht jetzt auch noch tragen. Wäre wirklich glücklich über solch einen Amigo. Wer so was hat bitte melden!!!!



920 . Beitrag, geschrieben von Lina am 02.07.2016 um 19:50:26

Hallo steinbeisser,

also richtig gewollt hätte ich jetzt auch keine (außer was bestimmtes hier hinlänglich Bekanntes mit korrektem Etikett - tät ich sofort nehmen, klar), auch weil ich nicht wüsste wohin damit oder was damit machen. Werde sie mit zur Schule nehmen, wenn die neuen Kinder kommen. Bei uns gibt das es mit den Schultüten nicht, das ist auch was Deutsches. Manche Kinder bekommen Geschenkpäckchen von der Familie.

Mir wurde die halt gebracht von Leuten, die meine Ranzen kennen. War erst ein bisschen überrumpelt, aber es ist ja schön, dass Leute noch an einen denken. Und obwohl die mir eigentlich zu pink ist kann ich mich freuen, dass sie noch so schön leuchtet. Das Etikett idt schon das dickere, wird also keine ganz frühe Vertreterin dieses Modells sein.

LG

Lina



919 . Beitrag, geschrieben von michael oehy am 02.07.2016 um 17:59:24

bin auch Schulranzen Sammler hab auch schon paar Bilder hier gezeigt
hab vor meine SCHWEIZER SCHULTHEK SAMMLUNG IM NETZ ZU ZEIGEN WIE DU HIER



918 . Beitrag, geschrieben von Steinbeisser am 02.07.2016 um 16:26:22

Hallo Lina,

Bist nicht die Einzige ! Ich habe auch einige Schultüten vorwiegend Scout in meiner Sammlung. Zunächst habe ich die eigentlich gar nicht haben wollen. Es waren oft Schultüten, die als Set bei den Ranzen, die ich ersteigern wollte mit dabei waren, einige auch vom Flohmarkt. Es wurde halt das Set angeboten, mit Sportbeutel, Federmäppchen, Schultüte und Ranzen halt.

So habe ich einige bekommen. Ganz früher wollte ich eigentlich immer nur an die Ranzen herankommen, sogar Federtaschen und Sportbeutel waren da oft lästige Beigabe. Erst als ich so ziemlich jeden alten Ranzen hatte, erwachte der Sammeltrieb, auch das Zubehör zu beschaffen um Sets zu vervollständigen. Zum Glück hatte ich nichts weggeworfen und alles erstmal beiseite gelegt.

Bei dem umfangreichen Zubehör, habe ich mich mittlerweile sammlermäßig auf die alten ein- und zweifarbigen Dessigns konzentriert und auch einzelne Schultüten dazu erwerben können. Bei den bunten 90er Ranzen waren die so oft dabei, das ich etliche 90er Sets vollständig habe, ohne diese bewußt gesammelt zu haben. In den Set- Vorstellungen hier auf der Seite habe ich aber darauf verzichtet, auch noch Schultüten abzubilden.

Viele Grüße Marc




917 . Beitrag, geschrieben von Lina am 30.06.2016 um 21:01:02

Hallo Melanie,

gab es. Meine war auch ganz anders als der Ranzen, aber in dem Ständer im Laden, in dem die Schultüten waren waren auch Scout Schultüten der aktuellen Kollektion. Bei "Panther" habe ich mich noch gewundert, wer will denn eine schwarze Schultüte? Ein Mädchen, das bei uns mit "Lollipop" 1988, also nach mir, eingeschult wurde hatte alles, inklusive Schultüte, passend. Von McNeill habe ich wenigstens "Discolight" gesehen.



916 . Beitrag, geschrieben von Melanie am 30.06.2016 um 19:36:44

Meine Schultüte sah ganz anders aus als mein Ranzen. Pink mit kleinen gelben Enten drauf.

Ich weiß auch nicht, ob es damals schon Tüten im Ranzendesign gab (1986).



915 . Beitrag, geschrieben von Lina am 30.06.2016 um 15:51:06

Hallo,

sagt mal, hat eigentlich von denen, die auch Zubehörteile sammeln auch jemand Schultüten zu Ranzendesigns?

Ich bekam gestern eine vom Scout "Konfetti" gebracht, fand das ein schönes Teil zur Ergänzung, dachte aber irgendwie auch, dass das ein bisschen komisch ist. Hat sonst noch jemand welche? Dann bin ich nicht die einzige.


Und hatte hier jemand bei der eigenen Einschulung eine Schultüte im passenden Ranzendesign?

LG

Lina



914 . Beitrag, geschrieben von Franky Scouty am 24.06.2016 um 03:53:35

Hallo Julia,

habe ich gemacht

mfg
Franky



913 . Beitrag, geschrieben von Melanie am 23.06.2016 um 23:39:32

Hallo Christine,

ich hab meinen Kanken noch nicht lange, daher kann ich dir zur Verschmutzung nicht viel sagen. Ich hab auch überlegt, ob ich mir so eine helle Farbe holen soll. Letztlich habe ich es gemacht, weil ich keinen Kompromiss schließen wollte, wenn ich schon so viel Geld ausgebe.

Ich hab auch den Eindruck, dass das Material sowieso schnell fleckig wird, auch bei den dunkleren Farben. Aber man kann den ja auch waschen. Von daher habe ich mich dann für skyblue entschieden. Ich glaube nicht, dass die Farbe im Vergleich zu lakeblue so viel empfindlicher ist.

Lg
Melanie



912 . Beitrag, geschrieben von Julia am 23.06.2016 um 16:38:08

Franky, vielleicht kannst Du das Teil einfach bei ebay einstellen, ich finde es dann schon ;-) LG Julia



911 . Beitrag, geschrieben von Julia am 23.06.2016 um 13:58:22

Franky: hab ich leider nicht :-(



910 . Beitrag, geschrieben von Franky Scouty am 23.06.2016 um 11:21:27

Hallo Julia

Hast du skype?
dann können wir das da besprechen müssen wir ja nicht hier die anderen mit nerven ;)

mein skype nick : franky.scouty

mfg
Franky



909 . Beitrag, geschrieben von Julia am 23.06.2016 um 10:35:40

Hallo Franky, das ist toll, was willst Du dafür haben und wie machen wir das jetzt? LG



908 . Beitrag, geschrieben von Franky Scouty am 23.06.2016 um 05:37:51

Hallo Julia!

Hätte da eine sieht aber schon ein wenig mitgenommen aus , aber kaputt ist sie nicht!

LG
Franky




907 . Beitrag, geschrieben von Julia am 22.06.2016 um 19:56:34

Hallo in die Runde, hat jemand eine Trennwand für den Innenraum für den Scout Marine aus den 80ern übrig oder kann mir sagen, wo ich so eine noch bekommen kann? viele Grüße, Julia



906 . Beitrag, geschrieben von Christine am 22.06.2016 um 15:06:03

Hallo Melanie,

Es ist schoen zu wissen, dass es uns aehnlich ging bei der Wahl unseres Kanken. :)

Ich rechtfertigte meinen Kauf damit, ihn als Arbeitstasche zu benutzen, insbesondere fuer all mein Essen, dass ich jeden Tag mitnehme (er ist ideal dafuer, da alles immer aufrecht stehenbleibt). Meine dunkle Arbeitsuniform hat meine Farbwahl etwas beeinflusst, und die Tatsache, dass viele Leute die Schmutzempfindlichkeit und die weissen Stellen beanstanden. Also dachte ich an etwas nicht zu helles oder zu dunkles. Nach ewigem Ueberlegen hatte ich mich dann fuer Lake Blue entschieden, eine Art mittelblau. Nach fast taeglicher Benutzung bin ich noch total zufrieden mit ihm und habe nichts zu bemeckern. :)

Das war vor 6 Monaten, und jetzt bin ich in Versuchung, mir noch einen zu besorgen, der dann nur fuer meine Freizeit waere. Ich dachte zufaelligerweise an Sky Blue oder Ochre. Wuerdest Du Sky Blue empfehlen, oder ist es wirklich so schlimm mit den Flecken? Bei meinem sehe ich keine Spur von Dreck, aber ich bin auch vorsichtig mit ihm. Trotzdem, wenn ich an all die dreckigen Schliessfaecher denke, in die ich ihn bei der Arbeit stopfen muss, dann ist das schon beeindruckend.

Ich hatte aehnliche Gedanken zum Thema Ruecken....meine Mutter hatte frueher oft beanstandet, wie schwer mein voller Ranzen war; wieso die Lehrer bloss verlangten, so viel Kram mitzuschleppen. Ich kann das, was Melanie schreibt, bestaetigen: in Nordamerika in den 1970ern wurden meistens Plastiktueten als Schultasche benutzt (fuer mich eine abstossende Idee, aber so war es). Heutzutage sind es meist labberige Rucksaecke oder Trolleys.

Ich weiss nicht, ob der Kanken in Schweden immernoch als fortschrittlich gilt, wie Du schreibst; habe neulich mal ein schwediges Forum durchgelesen, und er scheint auch dort fuer viele eher ein Modestatement zu sein, oder aus Nostalgiegruenden beliebt. Es ist aber schon seltsam, wie trotz der schmalen Traeger der Kanken superbequem ist - egal, wieviel ich damit schon geschleppt habe, er war mir nie unbequem.

Der Reflektorstreifen war uebrigens auf dem ‘classic’ Modell bis in die 1980er, vielleicht auch noch in die 90er Jahre. Heute ist er aber nur noch auf den teureren Modellen, also allen bis auf dem Classic und Mini. Ich nehme an, um Kosten zu sparen.

Wenn Du mir noch was zur Farbe Sky Blue sagen koenntest, das waere super! :)






Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23