Du möchtest dich auf der Seite verewigen?

Schicke einen Kommentar oder eine Geschichte.
Ich und alle Gäste der Seite sind sehr gespannt darauf.
Gerne kannst du auch ein Bild anfügen. Es sollte ins .jpg-Format konvertiert sein und maximal 2 MB groß sein. Bitte beachte das Urheberrecht, sollte dagegen verstoßen werden, wird dein Eintrag vollständig gelöscht.




Name*:
E-Mail*: (wird nicht veröffentlicht)
Nachricht*:
Bild:
Code*: 

* Pflichtfelder




Gästebucheinträge


Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23


843 . Beitrag, geschrieben von Jan Lehmann am 05.03.2016 um 14:35:44

Hallo,
das ist wirklich eine fundiert und sehr ausführlich recherchierte Seite!



842 . Beitrag, geschrieben von schüler80 am 03.03.2016 um 20:56:12

hier ein Bild des gesuchten mc neill ranch



841 . Beitrag, geschrieben von Kristina am 19.02.2016 um 22:26:53

Hallo.
Ich habe meinen alten Scout Ranzen wieder ausgegraben und würde ihn gerne verkaufen. Bei Interesse bitte melden.
Leg Kristina




840 . Beitrag, geschrieben von Nina am 14.02.2016 um 14:11:52

Hallo,

gibt es jemanden, der einen alten Scout-Ranzen verkaufen möchte? Die letzten Posts sind ja schon etwas länger her.

Vielen Dank für Antworten
und schöne Grüße

Nina



839 . Beitrag, geschrieben von schulranzen80 am 06.12.2015 um 17:00:50

besucht doch meine ranzen sammlung auf youtube unter OEHY MIKE



838 . Beitrag, geschrieben von Lina am 27.11.2015 um 10:31:26

Hallo Flo,

gibt es wo du wohnst Lederwarenläden, die in den 80ern schon auf waren? Hingehen (persönlich am Besten), erklären, vielleicht wissen die Rat. Kann erfahrungsgemäß funktionieren. Der "Sweety" ist ein so helles Modell, da wird es nicht viele "Überlebende" geben.

LG Lina




837 . Beitrag, geschrieben von Flo am 26.11.2015 um 07:32:13

Hallo zusammen,
die Seite gefällt mir richtig gut. Ich suche schon seit einigen Jahren nach meinem alten Schulranzenmodell und war richtig happy,auf der Seite hier zumindest schon mal schöne Fotos zu sehen.Ich hatte früher den Scout Sweety,den hab ich damals nicht aus der Hand gelegt,so stolz war ich.Leider sind wir früher öfter umgezogen und dabei muss er abhanden gekommen sein.Habe immer wieder danach gesucht und nichts gefunden.War in letzter Zeit auf vielen Flohmärkten und auch da war nichts zu machen.Solltet ihr einen guten Tipp haben,wo ich einen gut erhaltenen Scout Sweety finden kann oder mir einen verkaufen können,würde ich mich sehr freuen.Das wäre ein Traum.Vielen Dank! Liebe Grüße
Flo



836 . Beitrag, geschrieben von Sven Reimer am 14.11.2015 um 12:20:56

Man, was für echt tolle Bilder. das erinnert mich an meine eigene Kindheit/Schulzeit. Ich wurde 1984 eingeschult. Mein erster Ranzen war der Scout Ranger (die große Ausführung. Habe den von der 1. bis zur 4. Klasse getragen). War alles dabei: Turnbeutel, Federtasche und die Zeichenblocktasche.
Ich kann aus eigener Erfahrung sagen: Der Ranzen war zu der damaligen Zeit echt Robust, Stabil, Bequem zu tragen und nicht tot zu kriegen.

Heute ärgere ich mich darüber, das ich den nicht aufgehoben, sondern weg geworfen habe.



835 . Beitrag, geschrieben von Scoutfan am 12.11.2015 um 19:22:00

Ich hab die bilder auch nur im netz gefunden aber alle vom sommer 2015 auf mallorca ... ich hätt da auch mal lust dazu. Sowie jemand eine ranzenparty organisiert oder jemand etwas hört gebt mal irgendwie bescheid ich wär dabei



834 . Beitrag, geschrieben von Steinbeisser am 12.11.2015 um 17:06:40

Danke für die tollen Bilder der Ranzenparty.
Das ist ja eine echt coole Sache ! Hätte ich auch Lust zu.
Wie ist denn das genau abgelaufen ? Und was sagen die Gäste am Strand dazu ? Muß eine Mordsgaudi gewesen sein.



833 . Beitrag, geschrieben von Julia am 10.11.2015 um 14:26:00

Ranzenparty? Coole Idee!!!

Warum erfahre ich das erst danach?



832 . Beitrag, geschrieben von schulranzen80 am 10.11.2015 um 01:07:22

fell thek marke MANOR SUISSE



831 . Beitrag, geschrieben von schulranzen80 am 08.11.2015 um 19:24:22

coole sache ich wahr an der dies jährigen street parade mit fellranzen




830 . Beitrag, geschrieben von Scoutfan am 08.11.2015 um 12:11:06

Ranzenparty auf Malle --- auch ne super Idee :-) was meint ihr dazu ?




829 . Beitrag, geschrieben von Patricia Thiem am 23.10.2015 um 18:46:17

Hallo
ich suche etwas ... ich weiß nicht ob ich hier richtig bin .... ich suche eine zeichenblocktasche von Scout für mädchen.. ich möchte meiner nachbarin eine zur einschulung schenken..
sie sollte in einem guten zustand sein und keine flecken oder risse aufweisen, wenn möglich in einem guten zustand sein und für ein mädchen...
würde sie auch bezahlen..
lg Patricia Thiem



828 . Beitrag, geschrieben von Ranziger Liebhaber am 17.10.2015 um 22:22:51

Hallo,

ich brauche Bilder vom organgenen McNeill mit Pferden.
Konnte sie auf dieser äußerst informativen und gut gestalteten HP leider nicht finden. Dringend!

Liebe Grüße,
R. Lieb



827 . Beitrag, geschrieben von samson am 09.10.2015 um 19:37:04

Hallo,
gibt es eine Möglichkeit an die unten angebotenen Scoutranzen dranzukommen, falls die noch nicht weg sind?



826 . Beitrag, geschrieben von schulranzen80 am 03.10.2015 um 15:34:11

HALLO NUN HAB ICH AUCH EIN ECHTEN SCOUT SPACE SCHULRANZEN



825 . Beitrag, geschrieben von eisstiel am 01.10.2015 um 10:15:19

so :-)




824 . Beitrag, geschrieben von Eisstiel am 01.10.2015 um 10:13:52

Der Amigo hier ist megacool!



823 . Beitrag, geschrieben von Saskia am 17.09.2015 um 11:17:36

Hallo Regine,
gibt es die Ranzen noch?
Falls der Graue weg ist, würde ich dem Bunten eines Zuhause geben.



822 . Beitrag, geschrieben von Ivette S am 13.09.2015 um 11:27:48

Beim Räumen des alten Speichers kam der Schulranzen meines Sohns zum Vorschein. Der stammt vom Anfang der Neunziger. Wir würden ihn gerne los werden, gibt es hierfür Interessenten??? Er ist selbstverständlich zu verschenken!

Grüße Ivette




821 . Beitrag, geschrieben von sarah am 21.08.2015 um 05:26:58

Diesen tollen Ranger von 1975 gibts gerade bei dawanda- Ich hab das gleiche Modell lediglich nicht so neu. Der sieht aus wie am ersten Tag!
lg




820 . Beitrag, geschrieben von Andre am 06.08.2015 um 18:14:10

Hallo Regine. Ich würde den grauen Scout in meine "Obhut" nehmen. Wie kommen wir zusammen ?

LG
Andre



819 . Beitrag, geschrieben von Regine de Almeida am 03.08.2015 um 15:31:25

offensichtlich kann man nur ein Bild pro Nachricht anhängen, hier also der zweite Ranzen!
LG. Regine




818 . Beitrag, geschrieben von Regine de Almeida am 03.08.2015 um 15:29:55

Ich habe kürzlich beim Ausräumen des Dachbodens die Scout Schulranzen meiner Kinder gefunden, mein Sohn wurde 1986 eingeschult - daher der dezent einfarbige Schulranzen - meine Tochter dann 1990 - offensichtlich war dann bunt gemustert angesagt! Bilder liegen an!
Beide Ranzen sind noch gut in Schuss, falls es also eine Liebhaber/Sammler gibt, der Interesse daran hat, dann meldet Euch - ansonsten enden auch diese beiden im Hausmüll!
LG Regine




817 . Beitrag, geschrieben von Mike am 11.07.2015 um 14:48:49

Hi,

an die Frage von Till, ob und wie lange der Grundschulranzen noch auf der weiterführenden getragen wurde erinnere ich aus eigenem Interesse nochmal gerne (falls die letzten Beiträge diese Frage verdrängt haben sollten).

Vor allem, was waren die Reaktionen der Mitschüler?

Danke für Beiträge und Gruss
Mike



816 . Beitrag, geschrieben von Mike am 10.07.2015 um 16:21:31

Melanie,

bin absolut Deiner Ansicht.

Es ist nicht nachzuvollziehen, warum einfarbige, oder zumindest schlichter gemusterte Ranzen es nicht schaffen sich on der Einschulung an zu etablieren. Gewisse Modelle von Watch oder Dakine sind ja von den Farben und Mustern fast schon Erwachsenentauglich.

Aber so ein Marketing wäre halt nicht für den Absatz förderlich.

Wie hier auf dem Forum beschrieben: Als Scout mit lediglich 4-5 Unisex-tauglichen Farben anfing, konnte der Ranzen ohne Probleme auf der weiterführenden Schule getragen werden oder dem kleinen Brüderlichen und/oder Schwesterchen vererbt werden. Was da im Vergleich zu heute nicht an zusätzlichen Ranzen und Ruckäcken verkauft wurde liegt auf der Hand.

Aber wie Du sagst, Vintage/ Retro hin- oder her, die alten Formen kommen (leider) nicht wieder.

Gruss Mike



815 . Beitrag, geschrieben von thek80 am 09.07.2015 um 20:44:41

hier in der schweiz werden felltornister noch mit schönen leder Umrandungen gemacht bei 4 Fabrikanten preis ist von 100chf bis 350 chf neu alt ab 6 chf




814 . Beitrag, geschrieben von Melanie am 09.07.2015 um 16:08:59

Hallo Mike,

dass der Artikel eine andere Stoßrichtung hat, ist schon klar. Man kann ja aber trotzdem mal über solche Themen sprechen, finde ich.

Gerade weil auf dem Schulhof eigene Gesetze gelten, wäre es für manche Kinder vielleicht leichter, wenn sie einen einfarbigen Ranzen oder ein anderes Motiv haben könnten.

Andererseits scheint es so einen großen Bedarf an Alternativen nicht zu geben, sonst würde ich erwarten, dass man mehr konfigurierte Scouts sieht.

Sternjakob hat ja auch die Marke 4You, die auf ältere Kinder zielt. Ich hab allerdings das Gefühl, dass Ergobag mit Satch denen ganz schnell den Rang abläuft. Satch ist noch nicht lange auf dem Markt, aber ich sehe die Dinger ständig.

Naja, wie Trends so funktionieren... wer weiß das schon.

Ich jedenfalls finde "unsere" alten Ranzen immer noch sehr schön, mag aber auch die neuen Scout-Modelle.

Ich denke aber nicht, dass die alten Formen und Farben trotz aller Vintage-Trends in näherer Zukunft wiederkommen. Vintage ist was für Erwachsene - Kinder wollen das, was sie jetzt sehen. Ein bisschen Varianz ist trotzdem sehr begrüßenswert. Allein schon, damit unsereins mehr zu gucken hat ;-)

LG
Melanie




813 . Beitrag, geschrieben von Mike am 08.07.2015 um 22:39:50

Hallo Melanie,
den Artikel habe ich gepostet weil es teils das berührt was hier mehrmals besprochen wurde.

Es geht meiner Ansicht nach nicht um die Frage welche Motive auf diese Kästen aufgedruckt werden und ob Unisextauglichkeit besteht oder nicht.

Die zitierten Eltern in Berlin sind der Ansicht, dass Sie entgegen des bunten Trends einen Ranzen nach Vorbild der früheren einfarbigen Modelle vermarkten wollen. Kurz gesagt: Subjektiv finden sie die alten Ranzen schöner und die aktuellen Modelle einfach hässlich, was auch immer die Kinder von heute denken (sofern man sie lässt),

Das Zitat "Tierbabys und Lillifee werden selten die gesamte Grundschulzeit über schön gefunden." sagt eigentlich vieles.
Es kann doch für einen Hersteller nur positiv sein, wenn ein teurer, mit bunten Motiven verzierter Ranzen dem Schulkind bereits nach 2-3 Jahren nicht mehr zusagt. Dann muss eben für viel Geld ein neuer her.
Statt einen und denselben blau-gelben Amigo wie ich 9-10 Jahre gerne zu tragen, ist es für die Industrie besser, wenn meine Eltern nach heutigem Maßstab 3-4 oder mehrere Ranzen und Rucksäcke während der Schulzeit angeschafft hätten.

Ansonsten glaube ich können die Hersteller, selbst wenn sie wollten, nur schwer den Trend in eine andere Richtung schieben. Wenn Sternjakob mit so einer starken Marktposition sich mit der Einführung einfarbiger Modelle vor zehn Jahren nicht behaupten konnte, werden es andere noch schwerer haben.

Den Geschmack der Eltern der jetzt einzuschulenden Kinder wird man mit Sicherheit mit einem schlichten Ranzen in Anlehnung an die Modelle derer Kindheit treffen.

Wir vergessen aber, in positiver Erinnerung schwelgend, welche Gesetze "auf dem Schulhof" herrschten und herrschen. Da kann bis zu einem gewissen Alter in der weiterführenden Schule keiner aus der Reihe tanzen, auch nicht mit einem Ranzenmodell, dass nicht angesagt ist.

Das ich mit meinem Amigo über so viele Jahre weitestgehend unkommentiert unterwegs sein konnte, erstaunt mich im Nachhinein. Und was Andere dachten war mir keineswegs gleichgültig.

Gruss
Mike



812 . Beitrag, geschrieben von Melanie am 08.07.2015 um 17:50:37

Hallo Mike,

zu dem Artikel würde ich noch was ergänzen. Ich finde es schade, dass es eine so eindeutige Trennung in Motive für Mädchen und für Jungen gibt. Es wären so viele neutralere Motive und Farben möglich.

Bei den Scouts der 90er sieht man das ja auch noch. Die Muster sind mehr oder weniger unisex. Warum muss das heute anders sein? Warum muss bei einem Delfin-Motiv rosa oder pink dabei sein und irgendein Glitzerkram? Mögen Jungs keine Delfine? Mögen alle Mädchen Glitzer?

Mit sowas zementiert man einen Unterschied zwischen den Geschlechtern, der in dieser Form nicht existiert (natürlich gibt es Unterschiede, aber ob Farben und Motivvorlieben nun wichtig sein müssen...) . Und macht es damit allen, die nicht in dieses krasse Schwarz-Weiß-Schema passen (oder besser ins Blau-Rosa-Schema), unnötig schwer. Kein Junge, der Delfine mag, nimmt einen Ranzen mit Delfinen, wenn er genau weiß, dass er wegen des Pinks und Glitzers fertig gemacht wird.

Warum also nicht ein bisschen neutraler. Vielleicht finden Mädchen Pferde toller und Jungs Raumschiffe. Mag ja sein. Ich hab keine Ahnung, ob das wirklich genetisch ist oder anerzogen oder durch die Gesellschaft beigebracht oder was weiß ich. Ich weiß aber, dass es so schwarz-weiß nicht ist. Hier sind ja genug Beispiele von Mädels, die keinen rosanen Ranzen mit Ponys wollten. Ich selbst war ein Riesen-Dino-Fan und hatte trotzdem einen rosanen Ranzen. Ich bin deswegen trotzdem kein Zwitter ;-)Und selbst wenn - was soll´s. Aber für Kinder ist es noch schwerer, zu einer "Abweichung von der Norm" zu stehen. Dabei ist es doch nun eigentlich echt schnurzpiepenhagen, ob ein Junge pink oder blau mag.

Ich hab nichts gegen Ponys und auch nichts gegen Raumschiffe, aber man kann das doch neutraler halten. Realistischer Fotodruck zum Beispiel. Dann ist auch das Problem gelöst, dass kein Drittklässler noch super niedliche Dinos mag. Aber vielleicht findet er einen echten T-Rex immer noch geil.

Ich finde es einfach schlimm, wenn offensichtlich existierende Varianzen ignoriert und eine Norm zementiert wird, unter denen manche Menschen leiden müssen. Warum man das Kindern antun muss, erschließt sich mir einfach nicht. Vor allem wenn es um eigentlich völlig unwichtige Sachen geht wie die Lieblingsfarbe.

Liebe Familie Sternjakob: Gelb ist auch eine tolle Farbe, Ponys müssen nicht glitzern und Muster sind auch schön - aber dann bitte ohne Herzchen oder Schmetterlinge. Ich will einen gelbgrundigen Ranzen mit bunten Punkten - und wehe, es ist rosa oder pink dabei! Keine Katzen, keine Luftballons, und er muss auch nicht Love heißen. Also, haltet euch ran!

So, Litanei beendet ;-)
Liebe Grüße,
Melanie

P.S.: Kuhflecken oder Zebramuster wären auch nicht schlecht. Und was spricht gegen Streifen?



811 . Beitrag, geschrieben von Mike am 08.07.2015 um 16:08:32

Sehr interessanter Artikel

://.spiegel.de/schulspiegel/schulranzen-design-eltern-kaempfen-gegen-die-plage-der-einhoerner-a-1042452.html

LG
Mike



810 . Beitrag, geschrieben von Pat am 08.07.2015 um 14:43:30

Tolle Seite, danke für die Reise in die Vergangenheit ;)



809 . Beitrag, geschrieben von Melanie am 08.07.2015 um 12:01:36

Hallo Till,

ich weiß es nicht mehr genau, wie lange ich den Ranzen noch hatte. Auf jeden Fall noch in der 5. Klasse. Ich weiß noch, was ich danach für Taschen hatte, aber nicht mehr, seit wann und in welcher Reihenfolge.

Ich erinnere mich, dass ich die Lederranzen und Amigo-Mappen toll fand. Beides hatte ich später auch. Einen Rucksack habe ich erst in der Oberstufe verwendet, aber auch da nicht regelmäßig.

Ich bin übrigens auch 1986 eingeschult worden.

LG
Melanie



808 . Beitrag, geschrieben von Mike am 08.07.2015 um 08:34:07

Hallo Till,

irgendwann hatten wie diese Frage hier schonmal thematisiert, lohnt sich aber durchaus dies weiter zu verfolgen.

Ich (Einschulung 1986) hatte einen Amigo Ranzen in blau-gelb und zwar, wie ich erst später herausfand, den größeren (wie bei Scout gab es auch bei Amigo zwei Größen).
Ich ging äußerst pfleglich mit diesem um und ich trug ihn noch sehr lange auf der weiterführenden Schule.

Der dazu passende Turnbeutel hat es natürlich nicht in die Weiterführende geschafft und wurde in der 5. durch einen Adidas Rucksack (die sind hier unter "Rucksäcke" zu sehen abgelöst, den ich vor der Brust trug wenn der Ranzen auf dem Rücken war. (so liefen vereinzelt von uns Schüler rum und ich auch). Das für Sportzeug Platz benötigt wurde lag mitunter an den Anfang 90er so angesagten Basketballstiefel die recht hoch und klobig geschnitten waren.

In der 5. Klasse (Anfang 90er) hatten sicher schon 90% der Mitschüler neue Ranzen (entweder aus Leder oder Mappen mit Lederanteil). Ab der 7. Klasse war ich fast der Einzige mit Grundschulranzen. Aber es war kein Problem. Sicherlich wurde es vereinzelt kommentiert.

Ganz bis zum Abitur habe ich es nicht durchgezogen. Da haben wir das meiste um Spind aufbewahrt und es reichte ne Umhängetasche oder Tüte.

Gruss Mike



807 . Beitrag, geschrieben von Till am 06.07.2015 um 08:03:18

Hallo Leute
Ich bin heute etwas traurig das ich meinen Scout schon Ende der vierten Klasse ersetzt habe

Denn ich denke das die breite Version des Scout Classic hätte noch für Klasse fünf gereicht
In meiner Klasse hatte zwei Mädchen ihren Scout bis Mitte Klasse sechs.

Wer hatte seinen Ranzen länger als bis zur Grundschule?
LG Till



806 . Beitrag, geschrieben von Julia am 05.07.2015 um 13:43:51

Hallo Till,

Glückwunsch! Das ist ein wirklich toller und seltener Schulranzen, der wird deine Sammlung bereichern :)

Viele Grüße
Julia



805 . Beitrag, geschrieben von Till am 25.06.2015 um 21:25:58

Hallo

nach langer zeit

einen scout lollypop ergattert

alte Version mit pinker vortasche und die breite version

lg till



804 . Beitrag, geschrieben von Lina am 11.05.2015 um 14:52:42

Hallo Saskia,

habe den Auftrag von Philipp zu grüßen und mitzuteilen, dass der Ranzen sich nicht in der elterlichen Wohnug befindet. Das ist aber laut seiner Mutter kein Garant dafür, dass er entsorgt wurde. Das Ding könnte im Keller oder in der Garage stehen. Weil sie pflegebedürftig ist kann sie da alleine nicht hin, deshalb weiß er erst mehr wenn er im Juni/Juli selber bei seinen Eltern daheim ist und nachsehen kann. Bis dahin besteht Hoffnung. Die Mutter meinte zwar, sie könne sich nicht erinnern, dass das Ding entsorgt wurde, aber sie weiß auch nicht wann und wo sie es zuletzt gesehen hat. In der Abstellkammer hat sie selber geguckt. Da war er nicht.

Immerhin schon mal eine bessere Info als gar keine Rückmeldung.

Und ich kenne jemand, die hat Kontakt zu einer Schulkameradin von ihr, die einen Turnbeutel vom "Banana" hatte. Soll ich sie bitten das Schicksal von dem Ding in Erfahrung zu bringen? Dass es den noch gibt glaube ich weniger, aber es könnte ja eine winzige Chance bestehen, dass der doch noch irgendwo rumliegt.

LG Lina



803 . Beitrag, geschrieben von Lina am 06.05.2015 um 12:41:32

Hallo Melanie und Steinbeisser,

weil euch ja die konfiguierten Scouts interessieren. Heute auf dem Weg zur Arbeit gesichtet: schwarzer Korpus, hellgrüne Klappe (ich meine mit diesem Blumenmotiv wie beim Coppenrath-Sweety), kein Aufnährer, rotes Etikett, sonst irgendwie pink, konnte den Farbton nicht genau sehen.

Update: Habe gerade simultan auf der Konfiguratorseite nachgeschaut, das grüne muss der "Kiss Me"-Stoff gewesen sein, bei dem Pink würde ich wegen der Größe des Musters auf "Flower Princess" tippen. Das Mädchen hatte auch die Sporttasche bei.




802 . Beitrag, geschrieben von Lina am 30.04.2015 um 13:46:03

Hallo Melanie,

wir durften schon reguläre Federmappen haben und auch benutzen, aber wir mussten dieses Faulenzerdings wohl haben, weil wir warum auch immer bestimmte Dinge AUSSCHLIESSLICH mit diesen speziellen Buntstiften ausmalen oder anstreichen durften. Keine Ahnung. Wir durften auch erst keine Füller zum Schreiben benutzen, sondern mussten eine spezielle Schreibstiftmarke verwenden. Daher gab es bei uns diesen Geha vs. Pelikan-Krieg nicht oder nicht so richtig, weil viele auch als Füller erlaubt waren keinen bekamen. Und ganz korrekt hätten wir zum Beispiel die Scheren alle in einem bestimmten Ständer lassen müssen, das gleiche galt für Klebstoff und Malkästen, Wachsstifte (die mussten von Stockmar sein) etc., was man nicht in jedem Fach nötig hatte. Es hatte sogar jeder ein Fach wo man die Schnellhefter lagern sollte, wurde aber nur genutzt, wenn man das jeweilige Fachzeug nicht mit nach Hause schleppen wollte. Das konnte praktisch sein, da wir Dorfkinder waren, die in der Stadt zur Schule gingen. Der Bus fuhr ein Stück Autobahn und dann mehrere Dörfer ab wenn du Pech hattest, hattest du keinen Sitzplatz oder konntest deinen Ranzen nicht abstellen, da war jedes Pfund weniger Gewicht Gnade, weil die Fahrt so lang war.

LG Lina



801 . Beitrag, geschrieben von Melanie am 29.04.2015 um 14:37:27

Hallo Saskia und Lina,

danke für eure Antworten.

Saskia, huh, das war jetzt aber sehr ausführlich, danke! Ich notiere: Coole Krokodile...

Lina, tja, Bayern und Niedersachsen unterscheiden sich wohl noch mehr als man denkt ;-) Ich sollte offenbar zu einer ordentlichen Preußin erzogen werden, denn wir sollten gefälligst unsere Stifte anständig einsortieren und nicht einfach in so ein Mäppchen schmeißen! Hätte ich auch in der Grundschule niemals gemacht, das war mir tatsächlich zuwider. Später dann war´s mir egal, obwohl ich prinzipiell gut finde, wenn alles seinen Platz hat. Wenn da nicht immer der innere Schweinehund wäre, der dem Preußentum doch sehr im Weg steht...

Liebe Grüße,
Melanie



800 . Beitrag, geschrieben von Lina am 28.04.2015 um 18:02:10

Hallo Melanie,

bei uns (okay, Bayern, da ist man ja bekanntlich eigen) stand vor der Einschulung damals auf der Liste was man am ersten Schultag alles dabei haben muss unter anderem ein Faulenzermäppchen. Das ist das gleiche wie Schlamper, es gab eine Firma die so hieß. Ich hatte eins im Pink vom Scout "Lollipop" (nicht mal das durfte ich in rot) und bei uns kamen da die Buntstifte rein, die wir von einer bestimmten Marke (ich meine Eberhard Faber) haben mussten. Ich hatte in meinem auch später die Bastelschere, weil sie mir aus dem Scherenständer, in dem wir sie tun sollten immer geklaut wurde.

Bei uns dürfen die Kinder bis viertes Schuljahr keine eigenen Stifte mitbringen. Ich habe aber bei anderen Schülern gesehen, dass:

- Lamy ABC Füller
- von den Lehrern besonders gewollte Stifte (wie bei uns)
- Schere, Klebestift
- Pinsel

drin aufbewahrt werden. Also irgendeinen Sinn werden sie schon haben. Manchmal tun Kinder da auch das Kopiergeld und die Hausschlüssel rein.

Die Hunde sind eben McNeill-Domäne. Ich meine das ernst, da könnte es Copyright-/Kartell- oder ähnliche Gründe geben. Außer Scout hat ja kaum einer der großen Marken Pferde. Ich habe habe gerade nur Spiegelburg im Kopf. Und mit den Karodesigns ähneln die sich jetzt alle auch zu sehr (finde die von McNeill aber schöner als von Scout. Müssen eben viele an Thorka (McNeill) schreiben "Wir wollen den Köter auf dem Label zurück" oder so.

Oh, um 1996 (?, recht spät in den 90ern) gab es bei Amigo noch den "Panda", mint-apricot mit schwarz-weißen Pandabären. Wurde mir letztens gezeigt. Ich mag keine Pastellfarben, aber schöner als Scout "Bamboo" finde ich ihn, da etwas naturalistischer.

Saskia, ich bleibe auf jeden Fall dran.

Liebe Grüße

Lina



799 . Beitrag, geschrieben von Saskia am 27.04.2015 um 21:24:13

Hallo Melanie,
ich komme gerade nicht dazu das Mäppchen einzustellen, aber
DISCO: Krokodile, die Sonnenbrillen tragen, abnehmender Mond, Sterne, Häuser, ca. Jahrhundertwende 19. Jahrhundert in den Farben orange, pink, lila, grün, gelb, hautfarben, davor ein Schriftzug CROCO City, eine gelbe Tanzfläche mit grau-weißer Umrandung, darauf ein tanzendes Krokodilpaar: das männliche Tier trägt einen orangefarbenen Frack, eine pinkfarbene Fliege und eine pinkfarbene Hose mit schmalen schwarzen Querstreifen, die Tanzpartnerin trägt lila Bluse mit weißem Kragen mit lila Tupfen und einenweißen Rock mit lila Tupfen, ein Krokodil mit Sonnenbrille fährt ein lila Rennauto mit orangefarbenen Reifen auf einem grau-weißen Untergrund, es gibt noch orange-hautfarbene Fahnen und eine Absperrung, eine Art Schranke, die wie ein Baustellenband angeordnet ist, in den Farben weiß und pink. Die Absperrung steht auf vier schwarzen Füßen und darauf stehen drei Blinklichter, die allerdings nicht rot oder gelb sind, sondern aus zwei Kreisen bestehen, der äußere ist grün, der innere lila.
Ich hoffe Dir mit der Beschreibung geholfen zu haben.

Hallo Lina,
klasse mit dem BANANA-Philipp! Weiter so! Mir ist noch kein unangenehmer Philipp über den Weg gelaufen. Danke für die Info.

Gruß
Saskia



798 . Beitrag, geschrieben von Melanie am 26.04.2015 um 15:49:43

Hallo an alle,

man kann übrigens auch auf einem Scout Buddy noch sitzen, habe ich die Tage gesehen. Man muss allerdings die gerundete Klappe danach wieder ausbeulen. Aber die Dinger scheinen das nach wie vor auszuhalten.

Vielleicht geht es auf einem Mega auch noch. Aber die anderen Modelle dürften höchst sitzunfreundlich sein. Da hatten wir es definitiv besser (dafür hatte noch keiner was von dem Wort Rückenergonomie gehört - ob das nun so schlimm war?).

Ich wundere mich auch immer, wenn ich die Schlampermäppchen von Scout sehe, vor allem darüber, dass die mit zu den Sets gehören. Die waren bei uns in der Grundschule aber ordentlich verpönt. Naja, vielleicht sind die heute ja für Zubehör gedacht wie Zirkel, Klebstoff etc. Zumal die ja immer mit den richtigen Mäppchen zusammen im Set sind.

Aber wir sind ja auch noch mit Turnbeuteln ausgekommen und hatten nicht diese Sporttaschen. Die sind ja halb so groß wie das Kind...

Dafür finde ich, dass die Innenaufteilung viel besser geworden ist, vor allem vom Nano. Ich hätte gern mal einen erwachsenentauglichen Rucksack mit so einer Ausstattung (allerdings nicht zu dem Preis...).

Und ich sage es noch mal: Wir brauchen mehr Hunde auf Deutschlands Ranzen! Immer die ollen Pferde...

LG
Melanie

LG
Melanie



797 . Beitrag, geschrieben von Melanie am 26.04.2015 um 14:59:48

Hallo Lina,

danke für deine Infos. Deine Amigo-Liste habe ich benutzt, soweit ich sie im Kopf hatte, wird mir sie aber auch noch mal genauer ansehen.

Hallo Saskia,

ich meine den Druck. Wenn du mir den beim Disco genauer zeigen könntest, wäre das sehr nett.

Liebe Grüße,
Melanie



796 . Beitrag, geschrieben von Lina am 19.04.2015 um 11:46:39

Hallo Melanie,

ich sehe beim "Summer" Enten/Schwäne und möglicherweise Insekten. Schätze, das soll Bienen oder Libellen darstellen.

Ich habe irgendwo im Gästebuch die alten Amigos aufgelistet, das hilft oder hat dir vielleicht auch schon geholfen.

Bei neueren Sachen kann ich dir die Info zur Verfügung stellen (in so weit, dass ich dir Mäppchen dazu scannen könnte.):

2011/12: "Beautiful" (hat steinbeisser abgebildet, wasserblau mit Pfau und Pfauenfeder), "Loro" (so ähnlich, aber Türkis wie 80er "Atlantic" und mit Papagei)

2012/13: "Honolulu" (den hast du ja selbst mal erwähnt), "Kingdom" (wasserblau mit Rittermotiv)

2012-2014: "Starship" (Weltraum), "Little Flowers" (rot mit Blumendruck), "Julie" (vorwiegend dunkelblau mit Marienkäfern und Blumen).

Ist nicht alles in meinem Besitz, käme ich aber dran. Das ist Zeug das als Auslaufmodelle im Kaufhof gefüllt stark reduziert (10€) war, so was eignet sich also als Malstiftegeschenk, wenn man mal ein Kind beschäftigen muss. (Die Buntstifte kosten in meinem Umfeld schon allein 10€) Die Sachen werden gut behandelt, sind für einen Scan also noch vorzeigbar und alles ältere Kollektionen.

Saskia, mir ist mal wieder ein "Banana"-Fan begegnet. Der will sogar schauen, ob das Ding noch bei seinen Eltern stehen könnte. Er selber hat keinen Platz dafür. Hoffentlich hast du kein Philipp-Trauma?!

LG Lina



795 . Beitrag, geschrieben von Saskia am 18.04.2015 um 19:03:57

Hallo Melanie,
meinst Du auf dem Etikett oder auf dem ganzen Ranzen?
Etikett: DISCO: grünes Krokodil
SUMMER: Fliegenpilz
Vom DISCO habe ich ein Mäppchen, würde ich bei Gelegenheit raussuchen, falls Du den Druck meinst.
Gruß
Saskia



794 . Beitrag, geschrieben von Melanie am 17.04.2015 um 17:12:03

Hallo,

was ist auf den Scout-Modellen Summer und Disco drauf? ich kann das auf den Fotos nicht erkennen.

LG
Melanie





Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23